Autorengruppe SiebenSchreiber Wegberg legt neues Buch vor

Wegberger Autorengruppe : SiebenSchreiber legen neues Buch vor

Es geht um Geschichten und Gedichte über riskante Teestunden, gefährliche Nächte oder alltägliche Eheprobleme.

Das neue Buch der Wegberger Autorengruppe SiebenSchreiber mit dem Titel „Blickwinkel“ liegt jetzt druckfrisch vor und wurde bei der Herbstlesung in der Wegberger Mühle vorgestellt. Auf 285 Seiten widmen sich die SiebenSchreiber Renate Müller, Inga Lücke, Cora Imbusch, Annemarie Lennartz, Anneliese Baatz, Peter C. Schmidt und Günter Arnolds nicht nur sieben, sondern sehr viel mehr spannenden und unterhaltsamen Themen.

Die Geschichten und Gedichte in diesem Buch erzählen von riskanten Teestunden, gefährlichen Nächten, überraschenden Begegnungen und alltäglichen Eheproblemen. Sie führen die Leser nach Paris und Amsterdam und sogar mitten in den Wald hinein. Sie handeln von Menschen und Bäumen, von Verlust und Liebe, vom Reisen und vom Heimkommen – so vielfältig und abwechslungsreich sind die Inhalte, wie auch Blickwinkel eben sein können. Wie immer bei den Texten der SiebenSchreiber ist dabei mit Überraschungen zu rechnen.

Das neue Buch der SiebenSchreiber ist zum Preis von 14 Euro in der Buchhandlung Kirch (Hauptstraße) in Wegberg (ISBN 978-3-00-063716-2) oder bei Renate Müller (02434 8081095) erhältlich.

(RP)