1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Unfallflucht mit zwei Schwerverletzten in Brüggen

Unfall in Brüggen : Zwei Menschen schwer verletzt – Fahrer flüchtet

Bei einem Unfall auf der B221, Brachter Straße, sind am Freitagabend zwei Menschen schwer verletzt worden. Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Unfall an der Einmündung zum Heidweg um 22.40 Uhr.

Ein 60-jähriger Brüggener fuhr mit seiner Suzuki über die B221 aus Richtung Brüggen in Richtung Kaldenkirchen. Auf dem Motorrad saß auch eine 26-jährige Brüggenerin als Sozia. In Höhe der Einmündung zum Heidweg wendete plötzlich ein Auto auf der Fahrbahn. Der Motorradfahrer versuchte noch, am Heck des Pkw rechts vorbeizufahren. Doch in diesem Moment setzte der Autofahrer zurück: Motorrad und Auto stießen zusammen. Das Motorrad stürzte und rutschte mit Fahrer und Sozia in den Straßengraben; die beiden wurden dabei schwer verletzt. Der Pkw-Fahrer beendete sein Wendemanöver und setzte seine Fahrt in Richtung Brüggen fort, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Wie die Polizei berichtet, soll es sich bei dem Fahrzeug um einen silbernen, grauen oder weißen Pkw gehandelt haben. Wer Angaben zu dem flüchtigen Fahrzeug machen kann, wird gebeten, die Polizei anzurufen unter Telefon 02162 3770.