1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Einbrecher flüchtet in Sumpfgebiet - Hubschrauber und Polizeihund im Einsatz

Vorfall in Schwalmtal : Einbrecher flüchtet in Sumpfgebiet

Die Polizei verfolgte den Flüchtenden durch Sumpf, über Dornen und Stacheldraht.

Mit einem Hubschrauber, einem Polizeihund sowie mehr als 20 Kräften von Bundes- und Polizei Viersen ist am Donnerstag um 8.30 Uhr ein Einbrecher in Schwalmtal gestellt worden. Er flüchtete an der Radermühle in ein Sumpfgebiet. Die Polizei riegelte es ab und folgte ihm über Dornen und Stacheldraht. Der Mann war zuvor per Videoüberwachung bei einem Einbruch aufgefallen, die Eigentümerin alarmierte die Polizei. Nachdem er die Flucht aufgegeben hatte, wurde der 44-Jährige einer Haftrichterin vorgeführt; er ist in U-Haft.

(busch-)