1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Schwalmtaler Grüne stellen Kandidaten für Kommunalwahl auf

Politik in Schwalmtal : Grüne stellen Kandidaten auf

Von 19 Wahlbezirken sind sechs mit Frauen besetzt. Die Grünen sehen sich bei seit zwei Jahren steigenden Mitgliederzahlen im Aufwind. Aktuell gibt es 40 Mitglieder.

Die Bündnisgrünen haben ihre Bewerber für 19 Wahlbezirke aufgestellt, darunter sind sechs Frauen. Interessanter ist aber die Verteilung der Plätze der Reserveliste. Bei der Kommunalwahl 2014 kamen die ersten sechs Platzierten über die Liste in den Gemeinderat. Jetzt sind die Plätze 1 bis 19 verteilt an Susanne Nieberding, Paul Lentzen, Klaudia Foest, Jürgen Heinen, Stephan Joebges, Dietmar Schwinge, Max Hermann (neu), Michael Heythausen, Peter Schinken, Zoi Niomanaki (neu), Jörg Schuhmacher, Thomas Nieberding, Hans Lanken (neu), Joscha Heinen, Marija Meyerhoff (neu), Bärbel Schwabe, Heinz Josef Joerissen (neu), Ina Heythausen und David Heinen.

„Wir freuen uns sehr über das Interesse junger Menschen“, erklärte Jürgen Heinen. Ein Beispiel sei Max Hermann. Der Erzieher (27) kandidiert zum ersten Mal und habe auf Listenplatz 7 gute Chancen, das jüngste Ratsmitglied der Grünen zu werden. Besonders gesucht werden Frauen; im Ortsverband Schwalmtal liegt der Frauen-Anteil bei 25 Prozent. Bei der Kommunalwahl soll Nachhaltigkeit zentrales Thema als „Grundlage aller politischen Prozesse“ sein. Die Finanzpolitik der Gemeinde solle nachhaltig werden: „Bisher hat die Gemeinde nur durch Sparen und Flächenverkauf konsolidiert“, so Heinen. Nachhaltig wirtschaften heiße aber, neue Ertragsquellen zu erschließen, etwa durch Photovoltaik auf kommunalen Liegenschaften. Jetzt mache die Verwaltung einen ersten Schritt. Doch die Schwalmtaler Grünen wollten mehr erreichen. Das Foto zeigt (erste Reihe, v.l.): Thomas Nieberding, Zoi Niomanaki, Claudia Foest, Susanne Nieberding und Paul Schinken, (zweite.Reihe v.l.): Bärbel Schwabe, Marija Meyerhoff, Dietmar Helmreich Schwinge, Paul Lentzen, Ina Heythausen, Michael Heythausen, Joscha Hreinen, Hildegard Kroll, (obere Reihe, v.l.) Jan Vander, Stephan Joebges, Jürgen Heinen, Max Hermann, Frank Neussen, Manfred Böttcher, David Heinen, Simon Schinken, Jörg Schuhmacher.