1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen
  4. Sport

Fußball: Budenzauber in der Klingenhalle

Fußball : Budenzauber in der Klingenhalle

2008 ist für den FC Britannia Solingen ein besonderes Jahr. Der Club vom Weyersberg feiert sein 100-jähriges Bestehen. Das Festjahr beginnt für den Fußball-Kreisligisten mit der Ausrichtung des traditionellen Hallenmasters in der Klingenhalle.

Zwar ist das Masters am morgigen Samstag kein Bergisches mehr, sondern nur noch eine Art dreifache Solinger Hallen-Stadtmeisterschaft — doch die Besetzung garantiert erneut ein zünftiges Hallenspektakel.

Kein Bergisches ist das Masters mehr, weil im Hauptturnier mit der Spielvereinigung Remscheid (Trainer ist Michael Röttgen, ehemaliger Torhüter der Union) nur noch ein Club vertreten ist, der nicht in der Klingenstadt beheimatet ist. Und eine dreifache Stadtmeisterschaft werden die Zuschauer in der Klingenhalle erleben, weil es neben dem eigentlichen Masters erneut auch Turniere für Hobby-Mannschaften (ab 9 Uhr) sowie für Teams aus den unteren Kreisligen (ab 11.30 Uhr) geben wird.

Positiv wird sich für den Turnierausrichter Britannia natürlich auswirken, dass mit dem Verbandsligisten Union Solingen auch wieder der klassenhöchste Verein der Klingenstadt teilnehmen wird. Allerdings hat Trainer Frank Zilles seinen Spielern eine Teilnahme freigestellt. "Die älteren Spieler im Kader werden wohl nur als Zuschauer dabei sein", erklärt Kapitän Enrico Kowski. Betreut wird der Verbandsligist in der Klingenhalle von Marc Schweiger, da Zilles erst in der kommenden Woche aus dem Urlaub zurück erwartet wird.

  • Solingen
  • Solingen
  • Solingen : Der Weyersberg wird zum Urwald

Auch Pokalverteidiger BV Gräfrath (Tabellenzweiter der Kreisliga A) wird am Samstagnachmittag beim eigentlichen Masters wieder dabei sein. Wie auch die beiden anderen Topteams der Liga, der FC Rosaneri (3.) und die Sportvereinigung Solingen-Wald 03 (1.). Nur eine Mannschaft wird man vermissen, denn von den drei Bezirksligisten haben nur der SSC 95/98 und der VfB Solingen, nicht aber der zuletzt krisengebeutelte BSC Aufderhöhe gemeldet.

Gespielt wird im Hauptturnier (ab 16 Uhr) in zwei Vorrundengruppen zu je fünf Mannschaften. Die jeweiligen Gruppenersten werden ohne Zwischenrunde das Endspiel, die jeweils Zweitplatzierten das Kleine Finale um Platz drei bestreiten. In Gruppe eins stehen: Union, SSC 95/98, Solingen-Wald 03, Rosaneri und Post SV. In Gruppe zwei spielen: VfB Solingen, BV Gräfrath, SpVg. Remscheid, Sportring Höhscheid-Widdert und der Turnierausrichter FC Britannia.

Das kleine Masters

Das so genannte kleine Masters (ab 11.30 Uhr) wird in drei Vorrunden-Gruppen zu je vier Mannschaften ausgetragen. Die jeweils Gruppenersten werden anschließend ab 15.20 Uhr im Modus Jeder gegen Jeder ihren Turniersieger ermitteln.

Solinger Fußball-Hallenmasters 2008 (Samstag, 5. Januar, ab 9 Uhr, Klingenhalle).

(RP)