1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen

Solingen: Minzgrüne Markierung auf Veloroute

Radwege-Verbindung auf Solinger Stadtgebiet : Minzgrüne Markierung weist auf Veloroute den Weg

Die Veloroute zwischen Düsseldorf und Wuppertal über Solingen und Hilden bekommt ihr Gesicht: Auf die Markierung soll in Kürze die offizielle Beschilderung folgen.

Seit Monaten gab es in Solingen einige größere Baumaßnahmen auf der geplanten Strecke der Veloroute zwischen Wuppertal-Vohwinkel und Düsseldorf-Benrath: an der Hildener Straße wurden Radwege ausgebaut, am Start- / Endpunkt der Korkenziehertrasse an der Stadtgrenze zu Haan wurde die Kurve entschärft, an der Wuppertaler Straße vor dem Kunstmuseum wurden die Ampelanlage und die Mittelinsel versetzt.

Anfang der Woche wurden nun minzgrüne Markierungen auf den Straßen aufgebracht, die auf der Veloroute als Orientierung dienen sollen (Foto). Weiße Fahrrad-Logos mit Pfeilen auf grünem Grund weisen den Weg überall dort, wo die Route abbiegt. Grüne Begleitstriche parallel zu den Furtmarkierungen bestätigen die Richtung dort, wo die Route geradeaus führt.

Gegenüber Radschnellwegen hat die Veloroute einen etwas reduzierten Standard. So sind Radfahrer an Kreuzungen nicht bevorrechtigt, so dass die Orientierung eine Herausforderung sein kann. Deshalb wurde ein eigenes, nichtamtliches Logo entwickelt, das sich vom amtlichen Radschnellweg-Symbol unterscheidet.

  • Am Start- / Endpunkt der Korkenziehertrasse
    Radwege-Verbindung auf Solinger Stadtgebiet : Veloroute soll im Oktober beschildert sein
  • Im Zuge der Einrichtung der Veloroute
    Mögliche Verkehrsbehinderungen ab Montag : Endspurt bei Bauarbeiten zur Veloroute in Ohligs
  • Unterwegs auf der geplanten Veloroute zwischen
    Radverkehr in Solingen : ADFC fordert Veloroute an Bahnstrecke nach Köln

Voraussichtlich in der zweiten November-Woche soll das Logo auch als Plakette unter den vorhandenen weiß-roten Fahrrad-Wegweisern montiert werden. Teilweise muss die Beschilderung – wie in Ohligs zwischen Elsässer Straße und Theodor-Storm-Weg – neu angebracht werden. Gleiches gilt für fast den gesamten Streckenverlauf in Hilden. Foto: Stadt Solingen