1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen

Corona: Solingen meldet zwei weitere Todesopfer

Corona in Solingen : Stadt meldet zwei weitere Todesopfer

Keine guten Nachrichten von der Stadtverwaltung: In Solingen sind zwei weitere Einwohner an oder mit einer Covid-19-Erkrankung gestorben.

Wie die Stadt mitteilte, handele es sich um Personen, die beide älter als 75 Jahre waren. Damit kletterte die Zahl der Toten auf 172. Zudem wies eine Sprecherin darauf hin, dass die vom Landeszentrum Gesundheit NRW (LZG) und dem Robert-Koch-Institut (RKI) genannten Werte unvollständig sein können. Ursache dafür sei eine technische Störung bei der Datenübermittlung.

Insgesamt wurden seit Ausbruch der Pandemie in Solingen bisher 8118 bestätigte Fälle gemeldet. Aktuell sind 669 Personen nachgewiesen infiziert, 42 werden derzeit stationär behandelt, die übrigen ambulant betreut. In den letzten sieben Tagen sind 346 Corona-Neuinfektionen festgestellt worden. Damit liegt der Inzidenzwert bei 217,6 neue Fälle auf je 100.000 Einwohner.

(red)