Solingen: Auto schleudert in Gegenverkehr

Solingen : Auto schleudert in Gegenverkehr

Zu schnell war offensichtlich ein 22-jähriger Fahrer am späten Mittwochabend auf der Heresbachstraße. Beim Überqueren der Focher Straße verlor der Golf mit zwei Mitinsassinnen aufgrund der dortigen Kuppe den Bodenkontakt und der Fahrer die Kontrolle über den Wagen. Der Pkw schleuderte in das Fahrzeug eines 63-Jährigen auf der Frankenstraße. Alle Unfallbeteiligten kamen ins Krankenhaus. Der Unfallverursacher verletzte sich leicht und wurde nach ambulanter Behandlung entlassen.

Die beiden 14- und 21-jährigen Mitfahrerinnen erlitten verschiedene Verletzungen und verblieben stationär im Klinikum. Der 63-jährige Golffahrer erlitt schwere Verletzungen. Beide Fahrzeuge haben einen wirtschaftlichen Totalschaden. Der Führerschein des 22-jährigen Unfallverursachers wurde sichergestellt, teilt die Polizei im gestrigen Bericht mit.

(OTS)
Mehr von RP ONLINE