1. NRW
  2. Städte
  3. Rheinberg

Pumptrack in Rheinberg: Die Kletterfelsen stehen schon

Freizeitanlage in Rheinberg : Die Kletterfelsen am neuen Pumptrack stehen schon

In Rheinberg auf einem alten Bolzplatz entsteht eine Pumptrack-Anlage. Dazu gehören auch Kletterfelsen, die jetzt errichtet worden sind.

Am Anfang ging es enorm schnell mit dem Bau des Pumptrack, also mit der Hügelstrecke auf dem alten Bolzplatz an der Rheinberger Tennishalle zwischen Fossa, Günter-Rehse-Weg und Friedrich-Stender-Weg. Dort sollen ab dem Spätsommer, wenn hoffentlich alles fertig ist, BMX-Radler, Skateboarder und Inliner ihre Runden drehen. Doch als die Strecke erkennbar war, wurden die Arbeiten zunächst eingestellt.

Jetzt aber sind die Kletterfelsen bereits erreichtet worden, sie stehen in Betonfundamenten auf dem Wiesenzipfel Richtung Königsberger Straße. Mitarbeiter des Cottbusser Unternehmens Lausitzer Felsenmanufaktur sind dabei, die unterschiedlich großen Klettersteine zu bearbeiten. Die ganze Anlage wird zum überwiegenden über das Leader-projekt gefördert.