Politisch: Brodesser lud Oberberger zum Bierchen

Politisch: Brodesser lud Oberberger zum Bierchen

OBERBERG/BERLIN (rue) Premiere in der Bundeshauptstadt: Der oberbergische Bundestagsabgeordnete Dr. Carsten Brodesser (CDU) lud zu seinem ersten Oberberg-Abend die in Berlin lebenden Oberberger ein. Brodesser war stolz, die langjährige Tradition seines Vorgängers Klaus-Peter Flosbach fortzuführen, der im Herbst vergangenen Jahres aus dem Bundestag ausgeschieden war. Knapp zwei Dutzend Exil-Oberberger waren der Einladung Brodessers gefolgt. "So ein Abend ist eine schöne Abwechslung vom parlamentarischen Alltag und eine großartige Gelegenheit, Menschen aus seiner Heimat kennenzulernen", sagte er. Gemeinsam stieß Brodesser, der für sein erstes Treffen extra ein Lokal ausgesucht hatte, in dem das heimische Kölsch ausgeschenkt wird, mit den Gästen an. Schnell entwickelten sich rege Gespräche zwischen den Teilnehmern, die sich zum Teil seit Jahren regelmäßig beim Oberberg-Abend wiedersehen. "Es war fast so, als wäre Oberberg für einen Abend ein Teil der Hauptstadt", freute sich der gebürtige Lindlarer.

OBERBERG/BERLIN (rue) Premiere in der Bundeshauptstadt: Der oberbergische Bundestagsabgeordnete Dr. Carsten Brodesser (CDU) lud zu seinem ersten Oberberg-Abend die in Berlin lebenden Oberberger ein. Brodesser war stolz, die langjährige Tradition seines Vorgängers Klaus-Peter Flosbach fortzuführen, der im Herbst vergangenen Jahres aus dem Bundestag ausgeschieden war. Knapp zwei Dutzend Exil-Oberberger waren der Einladung Brodessers gefolgt. "So ein Abend ist eine schöne Abwechslung vom parlamentarischen Alltag und eine großartige Gelegenheit, Menschen aus seiner Heimat kennenzulernen", sagte er. Gemeinsam stieß Brodesser, der für sein erstes Treffen extra ein Lokal ausgesucht hatte, in dem das heimische Kölsch ausgeschenkt wird, mit den Gästen an. Schnell entwickelten sich rege Gespräche zwischen den Teilnehmern, die sich zum Teil seit Jahren regelmäßig beim Oberberg-Abend wiedersehen. "Es war fast so, als wäre Oberberg für einen Abend ein Teil der Hauptstadt", freute sich der gebürtige Lindlarer.

Bereits jetzt steht der Termin für den nächsten Oberberg-Abend fest.

  • Radevormwald : Dr. Carsten Brodesser (CDU)

Wer auch aus dem Oberbergischen stammt und nun in Berlin lebt, kann sich im Abgeordnetenbüro von Brodesser melden - per E-Mail: carsten.brodesser@bundestag.de oder unter Tel. 030 22771402.

(RP)