1. NRW
  2. Städte
  3. Radevormwald
  4. Stadtgespräch Radevormwald

Stadtverwaltung gibt ausgemusterte Computer an Schulen

Leben und Lernen in Radevormwald : Ausgemusterte Computer gehen nun an die Schulen

Die Stadtverwaltung Radevormwald geht neue Wege bei der weiteren Nutzung ausrangierter Computer. Alte PCs und Bildschirme werden Schulen zur Verfügung gestellt.

Neue Wege bei der weiteren Nutzung ausrangierter Computer geht derzeit die Stadtverwaltung in Radevormwald. „Wir stellen die alten PCs und Bildschirme den Schulen zur Verfügung“, sagt Maik Kranj-Dohlien, der seit dem 1. Juni dieses Jahres zum ADV-Team des Rathauses gehört und zuständig für den Kontakt zu den Schulen ist. Ziel soll es sein, Familien oder Schülern zu helfen, die noch über keinen Computer verfügen.

Einen ersten Versuch gab es vor einigen Tagen bei der Armin-Maiwald-Schule im Ortsteil Bergerhof. Dort wurden der Schulleitung einige Geräte zur Verfügung gestellt worden. Die Schule hat diese Geräte verlost.

Bei den PC-Türmen handelt es sich um ältere Geräte ohne Festplatte. Die alten Festplatten der Geräte der Stadtverwaltung werden vor der Weitergabe fachgerecht demontiert und entsorgt, heißt es in einer Mitteilung der Stadt. Da im Rathaus und den Außenstellen derzeit weitere Geräte ausgetauscht werden, können sich einige Schulen demnächst auf einen Anruf von Maik Kranj-Dohlien freuen. Wer Frage hat, kann sich bei der Stadtverwaltung unter der Telefonnummer 02195 606-0 melden.

(s-g)