Blickpunk Wirtschaft: Neueröffnung und Spendenaktion

Blickpunk Wirtschaft : Neueröffnung und Spendenaktion

RADEVORMWALD (s-g) Der dm-Markt in Radevormwald eröffnet am Donnerstag, 28. Juni um acht Uhr wieder seine Pforten. Nach dem vierwöchigen Umbau freut sich das zehnköpfige dm-Team, endlich wieder die Rader Kunden begrüßen zu dürfen.

"Nach elf Jahren hier vor Ort war die Zeit reif für eine Modernisierung. Wir haben jetzt eine 16 Meter lange Kosmetik-Theke mit vielen bekannten Make-up- und Pflege-Marken", sagt Filialleiterin Juliane Dahl (27), die zuvor den dm-Markt in der Nachbargemeinde Wipperfürth leitete und fest in der Region verwurzelt ist.

Am Freitag, 29. Juni, wird zwischen 12 und 13 Uhr Yannick Pauly, Jugendleiter des Radevormwalder Kinder- und Jugendrings, an der dm-Kasse sitzen. "Alles, was er in dieser Zeit einnimmt, spenden wir dem Verein", erklärt Juliane Dahl. "Wir freuen uns, eine örtliche Organisation unterstützen zu können." Dieser setzt sich dafür ein, Kindern und Jugendlichen die Teilnahme an Veranstaltungen und Fahrten zu finanzieren. "Die Spende werden wir für den Sozialfonds unseres Vereins einsetzen", sagt Yannick Pauly.

"Ziel ist es, dass Radevormwalder Kinder und Jugendliche aus unseren Vereinen ohne viel Bürokratie an Aktivitäten teilnehmen können, zum Beispiel am städtischen Ferienspaß, an der Freizeit der katholischen Jungen Gemeinde oder der evangelischen Jugend hier vor Ort."

(RP)