1. NRW
  2. Städte
  3. Radevormwald

Radevormwald: Löschgruppe Wellringrade plant Feuerwehrfest mit Ballonglühen

Feuerwehr in Radevormwald : Feuerwehrfest für Wellringrade

Höhepunkt des „1. Wellringrader Angrillens“ im April soll ein Ballonglühen sein.

Nahezu jede Feuerwehr-Löschgruppe im Radevormwalder Stadtgebiet veranstaltet ein Feuerwehrfest – die Löschgruppe Wellringrade gehörte bislang nicht dazu. Doch das wird sich nun ändern. Für das kommende Jahr planen die „Blauröcke“ das „1. Wellringrader Angrillen“. Die Termine sind auch schon festgelegt: Gefeiert wird vom 3. bis 5. April.

„Wir hatten schon lange mit dieser Idee geliebäugelt“, sagt Feuerwehrmann Tobias Funk. „Ich bin seit drei Jahren dabei, und jene, die länger in der Löschgruppe sind, haben erzählt, dass es früher wohl so eine Veranstaltung gab.“ Irgendwann habe man sich zusammengesetzt und beschlossen: „Jetzt gehen wir das Thema an.“ Als erstes wurde ein Festausschuss gegründet.

Am Freitag, 3. April, soll die Feier mit einem Fassanstich beginnen. Für den Samstag, 4. April, haben die Feuerwehrleute dann etwas Besonderes geplant – ein „Ballonglühen“ auf dem Flugplatz Leye, ein optisches Spektaktel mit Heißluftballons, untermalt von Musik. „Wir haben Kontakte, die das möglich machen“, versichert Tobias Funk. Der Sonntag, 5. April, soll dann ein Familientag werden. Die Verpflegung wird die „Wilde Hütte“ des Milchhäuschens Uelfetal übernehmen.

Die Löschgruppe Wellringrade hat derzeit 30 Mitglieder und ist für den Bereich Brunshöhe, Wönkhausen, Filde, Umbeck, Plumbeck, Im Holte, Wellringrade, Vogelshaus, Neuenhof, III. Ülfe und Teilbereiche des Industriegebietes Mermbach zuständig.

Mit den Einheiten Landwehr, Borbeck und Hahnenberg bildet die Löschgruppe Wellringrade den Löschzug III der Freiwilligen Feuerwehr Radevormwald.

(s-g)