1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: Scheiben an mehreren Autos eingeschlagen

Kriminalität in Neuss : Scheiben an mehreren Autos eingeschlagen

Die Polizei erhielt am Dienstagmorgen Kenntnis über mehrere Autoaufbrüche in Neuss, die sich zwischen Montag, 21 Uhr, und Dienstag, 7 Uhr, aber auch am Wochenende zuvor ereigneten.

Die Arbeitsweise der bislang unbekannten Täter war nahezu identisch: Sie schlugen die Seitenscheiben geparkter Autos ein und durchsuchten deren Innenräume. Das teilte die Polizei am MIttwoch mit. Während den Unbekannten in einem Fall ein Notebook und ein Tablet in die Hände fiel, gingen sie bei anderen Autos nach ersten Erkenntnissen leer aus.

Die Tatorte liegen an der Selikumer-, Stephan- und der Hammer Landstraße, sowie am Hermannsplatz. Ob ein Zusammenhang zwischen den Taten besteht, ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen.

Das zentrale Kriminalkommissariat 14 in Neuss bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen an den genannten Straßen gemacht haben oder sachdienliche Hinweise auf den oder die Täter geben können, sich unter der Rufnummer 02131 3000 zu melden.