Kriminalität - aktuelle News und Informationen

Kriminalität - aktuelle News und Informationen

Foto: dpa

Kriminalität

Zahlreiche Armbanduhren bei Wohnungseinbruch gestohlen

Kriminalität in WermelskirchenZahlreiche Armbanduhren bei Wohnungseinbruch gestohlen

Am Mittwoch ist in eine Wohnung in der Berliner Straße eingebrochen worden. Dabei wurden zahlreiche Armbanduhren gestohlen. Die Polizei appelliert daher noch einmal eindringlich.

Diebe stehlen zwei Tonnen Kupferkabel

Kriminalität in MoersDiebe stehlen zwei Tonnen Kupferkabel

Unbekannte sind nachts auf das Gelände einer Produktionsfirma für Hydraulikzylinder eingedrungen. Die Diebe waren auf Edelmetall aus. Zwei Tonnen Kupfer konnte sie erbeuten.

Einbruch in ein Einfamilienhaus in Neuenhöhe

Kriminalität in WermelskirchenEinbruch in ein Einfamilienhaus in Neuenhöhe

Unbekannte Täter sind am hellichten Tag in ein Einfamilienhaus in der Straße Neuenhöhe in Wermelskirchen eingestiegen. Einem Nachbarn fiel das auf, er alarmierte die Polizei.

Einbruch in Gaststätte an der Rheinpromenade

Kriminalität in EmmerichEinbruch in Gaststätte an der Rheinpromenade

In der Nacht zu Freitag brach ein unbekannter Täter durch Einschlagen eines Fensters in eine Gaststätte an der Rheinpromenade ein. Der Tatzeitraum kann auf 03:40 Uhr bis 03:50 Uhr eingegrenzt werden. Der Täter öffnete im Gastraum gewaltsam zwei Spielautomaten und entnahm das enthaltende Bargeld.

Dealer mit Haftbefehl fliegt bei Kontrolle auf

Kriminalität in DüsseldorfDealer mit Haftbefehl fliegt bei Kontrolle auf

Bei einer Gaststättenkontrolle in der Stadtmitte ist ein mutmaßlicher Drogendealer aufgeflogen. Gegen den 18-Jährigen lag ein Haftbefehl vor.

Einbruch in Kindertagesstätte in der Jahnstraße

Kriminalität in WermelskirchenEinbruch in Kindertagesstätte in der Jahnstraße

Unbekannte Täter sind in die Kindertagesstätte in der Jahnstraße in Wermelskirchen. Sie durchwühlten mehrere Schränke und stahlen Bargeld.

Polizei nimmt Ladendiebe auf der Flucht fest

Kriminalität in HildenPolizei nimmt Ladendiebe auf der Flucht fest

Die Polizei hat in Hilden drei mutmaßliche Ladendiebe festgenommen. Sie stehen in Verdacht, vorher eine hochwertige Jacke an der Mittelstraße gestohlen zu haben.

Menschen in NRW fürchten sich vor Internetbetrug und Einbrüchen

Laut bislang größter deutscher StudieMenschen in NRW fürchten sich vor Internetbetrug und Einbrüchen

Wohnungseinbrüche und Internetbetrug liegen vorne, wenn es darum geht, wovor sich die Menschen in NRW in Sachen Kriminalität am meisten fürchten. Dies ergab die bislang größte deutsche Studie zu Kriminalität und Sicherheitsgefühl der Menschen. Ein weiteres Ergebnis: Nicht einmal jede dritte Straftat wird angezeigt und erfasst.

Aufmerksame Bankmitarbeiterin bewahrt Senioren vor Betrug

Betrugsversuch in HünxeAufmerksame Bankmitarbeiterin bewahrt Senioren vor Betrug

Eine Bankmitarbeiterin hat verhindert, dass ein älteres Ehepaar um eine beträchtliche Geldsumme gebracht wurde. Ein Mann aus Hünxe sollte mehrere Hundert Euro überweisen, um einen angeblichen Gewinn abzurufen. Fast hätten die Betrüger Erfolg gehabt.

Angst vor der Bahnfahrt

DunkelfeldstudieAngst vor der Bahnfahrt

Eine Dunkelfeldstudie zeigt, wo sich Menschen in NRW sicher fühlen – und wo nicht.

Was ist bloß los in der Krefelder Südstadt?

Tödliche SchüsseWas ist bloß los in der Krefelder Südstadt?

Meinung · In der Krefelder Innenstadt ist am Montagabend ein Mann auf offener Straße erschossen worden. Es gab zuletzt immer wieder Signale, dass sich in der Südstadt etwas zusammenbraut. Die Schießerei ist ein Schock. Was das für die Stadt bedeutet.

US-amerikanischer Professor klärt in Schulen über Todesstrafe auf

Vorträge in MönchengladbachUS-amerikanischer Professor klärt in Schulen über Todesstrafe auf

Früher war George F. Kain in den Vereinigten Staaten ein Verfechter der Todesstrafe. Mittlerweile setzt sich der ehemalige Polizeikommissar und heutige Universitätsprofessor dagegen ein. In den vergangenen Wochen hat Kain an Mönchengladbacher Schulen zum Thema referiert.

Die Betrugmasche falscher Bankmitarbeiter dauert an

Kriminalität in WermelskirchenDie Betrugmasche falscher Bankmitarbeiter dauert an

Eine 71-Jährige aus Wermelskirchen wurde nach Polizei-Angaben von einem vermeintlichen Mitarbeiter ihrer Bank telefonisch kontaktiert. Ob eine betrügerische Abbuchung vom Konto der Geschädigten stattgefunden hat, wird noch ermittelt.

Jugendliche Einbrecher?

Kriminalität in ViersenJugendliche Einbrecher?

Bei einem Einbruch in Viersen-Süchteln haben die Täter Schmuck gestohlen. Die Täter verschafften sich zwischen 12.30 und 14.10 über den Wintergarten Zugang zu dem Haus an der Humboldtstraße. Zeugen beobachteten in der Nähe des Hauses drei verdächtige Personen.

Zwei Betrugsfälle beschäftigen die Polizei

Kriminalität in DormagenZwei Betrugsfälle beschäftigen die Polizei

Gleich zwei verschiedene Betrugsfälle im Dormagener Stadtgebiet gab es am Anfang der Woche. In beiden Fällen waren Senioren die Opfer. Was geschehen ist.

NRW-Kommunen leiden unter Rockerkriminalität

Im Ruhrgebiet und RheinlandNRW-Kommunen leiden unter Rockerkriminalität

In Duisburg und Köln kommt es regelmäßig zu Konflikten im Rockermilieu. Darunter leiden die Menschen der Stadt. Was die Kommunen in Nordrhein-Westfalen gegen diese Form der Kriminalität tun.

Wirtschaft und Zoll tauschen sich über neue EU-Regeln aus

Netzwerktreffen der IHK in KrefeldWirtschaft und Zoll tauschen sich über neue EU-Regeln aus

Komplexe Regelungen, hoher bürokratischer Aufwand: Vertreter von IHK und Deutscher Industrie- und Handelstag wünschen praxisnahe neue Vorschriften.

Polizei durchsucht bei Razzien im Kreis Mettmann sechs Objekte

Kampf gegen Clan-KriminalitätPolizei durchsucht bei Razzien im Kreis Mettmann sechs Objekte

Die Behörden fertigten nach Polizeiangaben 21 Anzeigen wegen Ordnungswidrigkeiten, unter anderem wegen des Verdachts auf illegales Glücksspiel. Wie viele Einsatzkräfte beteiligt waren, konnte zunächst nicht beziffert werden; die Polizistin sprach von einem Großaufgebot.

Frau kneift und tritt Polizisten

Kriminalität in ViersenFrau kneift und tritt Polizisten

Eine 54-jährige Viersenerin hat sich am Donnerstag auf der Wache gegen die Entnahme einer Blutprobe gewehrt. Sie kniff einen Polizisten und trat eine Beamtin, die daurch leicht verletzt wurde. Sie stand im Verdacht, alkoholisiert ein Auto gefahren zu haben.

Falscher Techniker erbeutet Münzen und Schmuck

Kriminalität in Viersen-DülkenFalscher Techniker erbeutet Münzen und Schmuck

Erneut hatte ein Trickbetrüger Erfolg. Die Geschädigte: eine 86-jährige Frau aus Viersen-Dülken. Die Polizei gibt Tipps, wie man sich vor Trickbetrügern schützen kann.

Nancy Faeser will Bargeld-Obergrenze einführen

Gemischte ReaktionenNancy Faeser will Bargeld-Obergrenze einführen

Bürger, die gerne – auch hohe Summen – mit Bargeld zahlen, könnten bald eingeschränkt werden: Bundesinnenministerin Nancy Faeser will zur besseren Bekämpfung der Organisierten Kriminalität unter anderem für das Bezahlen eine Bargeld-Obergrenze von unter 10.000 Euro einführen.

Ladendiebe entkommen mit fünf Smartphones

Kriminalität in ViersenLadendiebe entkommen mit fünf Smartphones

Bei einem Ladendiebstahl in der Rathausmarktgalerie in der Viersener Innenstadt sind die drei Täter mit insgesamt fünf Smartphones entkommen.

Diebe stehlen Katalysatoren

Kriminalität in ViersenDiebe stehlen Katalysatoren

In Viersen haben unbekannte Täter mehrere Katalysatoren gestohlen. Zwischen Sonntag, 21 Uhr, und Dienstag, 10 Uhr, entfernten die Diebe den Katalysator eines weißen 1er-BMW, der auf einem Parkplatz an der Venloer Straße in Dülken stand.

Schlägerei im Linienbus – Polizei ermittelt Täter

Kriminalität in ViersenSchlägerei im Linienbus – Polizei ermittelt Täter

In der Linie 083 ist es am Busbahnhof Viersen am Dienstagnachmittag zu einer Schlägerei gekommen. Die Polizei berichtete am Mittwoch, sie habe beide Tatverdächtige ermitteln können.

Polizeigewerkschaft fordert bessere Instrumente

Kampf gegen organisierte KriminalitätPolizeigewerkschaft fordert bessere Instrumente

Der Kampf gegen organisierte Kriminalität soll besser werden, insbesondere über die Behörden und die Landesgrenzen hinweg. An diesem Mittwoch will Bundesinnenministerin Faeser eine neue Strategie vorstellen – an Kritik mangelt es vorab nicht.