1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Künstlermeile und Nüsser Genüsse in Neuss, dazu die Equitana Open Air

Veranstaltungen in Neuss : Am Wochenende kehren die Events zurück in die Innenstadt

Bummeln, Schlemmen, Freunde treffen – die „Nüsser Genüsse“ und die Künstlermeile locken in die City. Zudem öffnet die Equitana Open Air im Rennbahnpark ab Freitag ihre Pforten. Bei allen Veranstaltungen ist wegen der Corona-Regeln jedoch einiges zu beachten.

Mächtig was los in der Neusser Innenstadt – und zwar so viel wie lange nicht: Parallel zu den „Nüsser Genüssen“ lockt am Sonntag, 25. Juli, von 11 bis 18 Uhr wieder die Künstlermeile in die City. Auf dem Markt, in direkter Nachbarschaft zum Freithof, präsentieren Künstler ihre Werke – zum Schutz vor der Witterung unter Zelten. Dort können sich die Besucher auch bei unsicherer Wetterlage Gemälde, Skulpturen und weitere Objekte unterschiedlicher Kunstrichtungen anschauen und bei Gefallen direkt erwerben.

Maler, Bildhauer, Fotografen, Schmuck- und Modedesignern sowie Textildesignern stellen ihre Werke aus und stehen darüber hinaus für Gespräche bereit. Knapp die Hälfte der 32 Künstler sind in diesem Jahr erstmalig dabei, somit erwarten die Besucher viele neue und spannende Kunstwerke. Die Kombination aus Kunst und Kulinarik soll einen zusätzlichen Anreiz bieten, die Neusser Innenstadt zu besuchen. Die Veranstaltung wird gemäß der aktuellen Corona-Vorschriften durchgeführt.

Die Künstlermeile flankiert damit die erste Veranstaltung, zu der Neuss Marketing nach Ende des corona-bedingten Lockdowns in die City lädt. Am Samstag, 24. Juli, 11 bis 22 Uhr, und am Sonntag, 25. Juli, 11 bis 18 Uhr, locken die „Nüsser Genüsse“ dorthin. Lars Faßbender, Eventmanager bei Neuss Marketing, freut sich, dass nach der langen Corona-Pause wieder ein kleines Stückchen Normalität einkehrt – das alles natürlich unter Beachtung der aktuell geltenden Corona-Vorschriften durchgeführt. Speisen und Getränke dürfen zum Beispiel nur an den aufgebauten Sitzplätzen verzehrt werden.

  • Auch diese Ponys werden am kommenden
    Großveranstaltung in Neuss : Drei Tage dreht sich bei Equitana Open Air alles um Reitsport
  • Am 15. August soll Trödel in
    Markt in der Grevenbroicher Innenstadt : Verkäufer können sich jetzt für den City-Trödel anmelden
  • „Jeder sollte sich unbedingt impfen lassen
    Aktuelle Zahlen : 151 Corona-Infizierte im Rhein-Kreis Neuss

Ein Besuch der „Nüsser Genüsse“ beziehungsweise der Künstlermeile lässt sich zudem mit einem Ausflug zur Kostenpflichtiger Inhalt Equitana Open Air im Rennbahnpark kombinieren. Nach drei Jahren und corona-bedingter Pause kehrt das Breitensport-Festival rund ums Pferd zurück. Dabei gelten allerdings Einschränkungen wegen der Pandemie. So sind weniger Besucher zugelassen und vor Ort wird es keine Tageskassen geben. Tickets können folglich nur online bestellt werden (equitana-openair.com) zum Preis von zwölf (Freitag), 17 (Samstag) und 15 Euro (Sonntag). Daneben gibt es auch Ermäßigungen. Wer Tickets bestellt, muss sich auch wegen der Kontaktnachverfolgung registrieren lassen. Zudem gelten für den Equitana-Besuch die 3G-Regeln: Die Besucher müssen genesen, geimpft oder getestet sein (ab sechs Jahre, Nachweis nicht älter als 48 Stunden).

(NGZ)