Nettetal Synagoge erhält endlich ihr Mahnmal

Nettetal · Mit großem Beharrungsvermögen haben Jugendliche der Gesamtschule Nettetal sich dafür eingesetzt, dass es in Breyell nun auch eine Gedenkstätte gibt. Jack Klaber, Nachfahre einer jüdischen Familie, reist dazu aus Israel an.

 An der Einmündung der Jupp-Busch-Straße in die Biether Straße steht das Synagogen-Mahnmal. Im Original stand die Synagoge etwas weiter auf einem Grundstück, das wegen eines Insolvenzverfahrens nicht verfügbar ist.

An der Einmündung der Jupp-Busch-Straße in die Biether Straße steht das Synagogen-Mahnmal. Im Original stand die Synagoge etwas weiter auf einem Grundstück, das wegen eines Insolvenzverfahrens nicht verfügbar ist.

Foto: Busch
(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort