1. NRW
  2. Städte
  3. Moers

Moers: Tolle Präsente für die Bethanien-Kinderklinik

Volksbank Niederrhein : Spielzeug und Süßes für die Bethanien-Kinderklinik

Die Volksbank Niederrhein hat Spielsachen und Süßes für die in Behandlung befindlichen Kinder und Jugendlichen gespendet.

Eine große Freude machte die Volksbank Niederrhein den Patienten und Patientinnen der Kinderklinik Bethanien mit einer Spende. Gemeinsam mit der Jugendbeauftragten Svea Kosiuk und dem Bankkaufmann in Ausbildung Joshua Ollik überreichte Volksbank-Vorstandsvorsitzender Guido Lohmann Spielsachen und Süßes an den Vorstand der Stiftung, Ralf Engels, und den Chefarzt der Kinderklinik, Michael Wallot.

Die Kinder und Jugendlichen freuten sich über Puzzle, Kartenspiele, Kopfhörer und weitere Präsente. „Wir haben uns überlegt, wem wir in diesen Zeiten eine Freude bereiten können. Gerade im Krankenhaus, in dem das Besuchsverbot gilt, ist es jetzt oft noch schwieriger für Patienten und Patientinnen und gerade auch für Kinder“, sagte Guido Lohmann. „Deshalb war es uns ein besonderes Anliegen, die Kinder aufzumuntern.“ Das seit März bestehende Besuchsverbot im Krankenhaus dient dem Schutz der Patienten und Mitarbeiter vor einer Infektion mit dem Covid-19-Virus.

„Gerade weil die übliche Nikolausfeier in unserem Haus in diesem Jahr ausfallen muss, sind wir besonders glücklich, dass die Kinder auf diese Weise eine besondere Aufmerksamkeit erhalten“, dankte Chefarzt Wallot den Spendern. Ralf Engels schloss sich an: „Wir verstehen diese Spende nicht nur als Zuwendung den Kindern gegenüber, sondern auch als Ausdruck der Solidarität mit dem Krankenhaus, in dem die Mitarbeiter und MItarbeiterinnen gerade viel leisten müssen.“