1. NRW
  2. Städte
  3. Rheinberg

Mahnwache gegen Baumfällungen im Baerler Busch

Bürgerinitiatitve „Der Baerler Busch ist bedroht“ : Mahnwache gegen Baumfällungen im Baerler Busch

Unter dem Motto „Wir schützen unseren Wald“ führt die Bürgerinitiative „Der Baerler Busch ist bedroht“ am zweiten Adventssonntag, 6. Dezember, in der Zeit von 13 bis 17 Uhr eine Mahnwache am Baerler Busch, auf dem Parkplatz Hubertusstraße in Baerl durch.

Die Bürgerinitiative will weitere geplante Fällmaßnahmen verhindern und fordert ein Umdenken beim Waldbesitzer Regionalverband Ruhr (RVR) und bei den verantwortlichen Politiker. Was bisher ausgehandelt wurde, reicht der BI nicht. Sie fordert den Verzicht auf weitere Fällungen und  auf die  forstwirtschaftliche Nutzung des kleinen Waldstücks in einer sowieso weiträumig waldarmen, von Kohle- und Stahlindustrie geprägten Umgebung. Jetzt in den Coronamonaten mit Lockdowns sei dieser kleine Wald eine Zuflucht für viele Menschen, besonders auch für Familien mit Kindern.

Mit der Mahnwache  will die Bürgerinitiative die vielen Waldbesucher auf ihr Anliegen aufmerksam machen und sie gewinnen, die BI zu unterstützen und sich mit einzusetzen für den Walderhalt und gegen forstwirtschaftliche Maßnahmen. Die Mahnwache wurde ordnungsgemäß angemeldet und findet unter den notwendigen Corona-Schutzmaßnahmen statt.