1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen
  4. Sport Leverkusen und Leichlingen

Sportfreunde Baumberg mühen sich zum Sieg gegen Rather SV

Erstes Testspiel seit Monaten : SF Baumberg mühen sich zum Sieg

Im Test gegen den Fußball-Landesligisten Rather SV verspielt der Oberligist eine 2:0-Führung, erzielt aber in der Schlussphase doch noch den Siegtreffer.

(fas) Die Spielpraxis fehlte komplett. Aufgrund der Coronavirus-Pandemie konnten sich die Oberliga-Fußballer der SF Baumberg (SFB) rund vier Monate lang nicht mehr mit Gegnern messen. Trotzdem zeigte die Mannschaft von Trainer Salah El Halimi insgesamt eine ordentliche Leistung – und setzte sich im Test gegen den Landesligisten Rather SV knapp 3:2 (2:0) durch. Die Fans durften sich endlich wieder über ein Fußball-Erlebnis freuen, vor dem sie an der Sandstraße ihre Hände desinfizieren und sich in die Besucherliste eintragen mussten.

Nach einer langen Trainingswoche mit vielen intensiven Einheiten mobilisierten die Baumberger ihre letzten Kräfte. „Die Hauptsache ist, dass sich niemand verletzt hat. Wir konnten einige Spieler auswechseln und neue Dinge ausprobieren“, stellte El Halimi fest. Unter anderem bekam Rechtsverteidiger Anthonio Basisa seine Chance, der vergangene Saison noch für die Baumberger A-Jugend in der Bergischen Leistungsklasse aktiv war. Und auch Rechtsverteidiger Alexander Klatt aus der Kreisliga-Reserve durfte sich zeigen.

Vor allem im ersten Spielabschnitt entwickelte sich ein ansehnliches Duell, in dem die Gastgeber den Ball viel zirkulieren ließen. Nach einem Doppelpass mit Milan Burovac erzielte Stürmer Melva Luzalunga die 1:0-Führung (19.). Vor einigen Tagen war Burovac von der U19-Auswahl der Viktoria aus Köln an die Sandstraße gewechselt, um im zentralen Mittelfeld den nächsten Entwicklungsschritt zu machen. El Halimi lobte: „Milan hat uns im Probetraining überzeugt und wohnt nicht weit vom Platz entfernt. Er passt gut in unsere Altersstruktur.“ Nach dem geschickten Pass des Kapitäns Ivan Pusic erhöhte Luzalunga auf 2:0 (37.).

Im zweiten Durchgang wirkten die Baumberger bisweilen müde, zumal sie nur auf sechs Einwechselspieler zurückgreifen konnten. Durch zwei Abstimmungsfehler in der Defensive kassierten sie den Ausgleich – 1:2 (61.), 2:2 (70.). Anschließend bediente Bilal Sezer Spielmacher Robin Hömig, dessen Schuss vom SV-Keeper gehalten wurde. Den Abstauber versenkte Aleksandar Bojkovski zum entscheidenden 3:2 (83.). „Ab Mitte der zweiten Halbzeit waren die Jungs am Ende ihrer Kräfte. Sie sollen jetzt erstmal regenerieren“, sagte der Coach, dessen Mannschaft am 25. Juli (15 Uhr) den zweiten Test beim SV Genc Osman Duisburg bestreitet.