Unfall in Leichlingen: 18-Jährige verletzt nach Aufprall auf Laterne

Polizei stellt Handy sicher: 18 Jahre alte Autofahrerin bei Unfall in Leichlingen verletzt

Frontal gegen eine auf dem Gehweg stehende Laterne ist in Leichlingen eine 18 Jahre alte Autofahrerin gefahren. Sie selbst wurde leicht verletzt, ihr Auto stark beschädigt.

Die Frau war am Donnerstagmorgen gegen 9.30 Uhr in Höhe des Parkplatzes am Wupperbogen auf der Neukirchener Straße unterwegs. In einer Linkskurve kam ihr Auto nach rechts von der Straße ab, überfuhr einen Gehweg und stieß gegen eine auf dem Gehweg stehende Laterne. Bei dem Aufprall wurde die Frau leicht verletzt. Ihr Wagen war danach nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Feuerwehr Leichlingen streute ausgelaufene Betriebsmittel ab. Weitere Fahrzeuge waren an dem Unfall nicht beteiligt.

Die Fahrerin gab nach dem Unfall ihr Handy zur Sicherstellung an die Polizei heraus. Ob das Gerät im Zusammenhang mit dem Unfall steht, ermittelt nun die Polizei. Der Sachschaden wird von der Polizei auf 3.000 Euro geschätzt. Die Autofahrerin wurde im Rettungswagen behandelt.

(woa)
Mehr von RP ONLINE