1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld
  4. Lokalsport

Skaterhockey: Devils-Frauen peilen im Pokal den nächsten Sieg an

Skaterhockey : Devils-Frauen peilen im Pokal den nächsten Sieg an

Der Skaterhockey-Bundesligist spielt wie im Vorjahr gegen Berlin. Doch die aktuelle Form ist durchwachsen.

Vor ziemlich genau einem Jahr waren die Skaterhockey-Damen der SG Langenfeld Devils völlig euphorisiert. Da hatten sie soeben den ersten nationalen Titel der Vereinsgeschichte geholt. Im Pokal-Finale von Duisburg gewann der Bundesligist Langenfeld gegen seinen Rivalen Spreewölfe Berlin nach einer äußerst ausgeglichenen Partie knapp mit 5:3. Und heute wollen die Devils in Krefeld ihren Titel im nächsten Pokal-Endspiel gegen die Berlinerinnen verteidigen.

"Berlin stand schon in den vergangenen beiden Jahren jeweils im Pokalfinale. Weil sie jeweils verloren haben, sind sie jetzt mehr als motiviert", erklärt SGL-Teamsprecherin Pina Kehren. In der laufenden Meisterschaftssaison konnte sich Langenfeld gegen Berlin mit 5:2 und 6:2 durchsetzen - doch nun werden die Karten zwischen den Rivalen wieder neu gemischt.

Einen Spieltag vor dem Saison-Ende belegen die "Teufel" mit 30 Punkten den ersten Platz. Weil der Zweite Bockumer Bulldogs sechs Zähler weniger hat, ist den Langenfelderinnen die Meisterschaft bereits sicher. Berlin steht mit 15 Punkten auf dem vierten Rang. Kehren stellte aber fest: "Man sollte sich von dem vierten Platz nicht täuschen lassen, weil Berlin mit seinen hochklassigen Spielerinnen und großen Ambitionen der wahrscheinlich härteste Gegner ist. Es ist nicht möglich, im Vorfeld einen Favoriten auf den Pokal-Sieg auszumachen. Beide Mannschaften haben es verdient, dabei zu sein. Zumindest die Zuschauer freut, dass wir uns ein spannendes Duell um den Pokal liefern werden."

  • Freuten sich im November 2018 über
    Saisonfinale in Bremen : Borussia braucht einen Sieg beim Lieblingsgegner
  • Kouadio Koné wechselt im Sommer vom
    Borussias neuer Mittelfeld-Mann : Koné schießt Toulouse ins Aufstiegs-Finale gegen Nantes
  • RTL-Tanzshow : Diese Stars tanzen bei „Let’s Dance“ um den Sieg

Überdies ist die aktuelle Form der Devils durchwachsen, weil das eigene Spiel zuletzt gegen die Crash Eagles Kaarst (6:2) und bei den Düsseldorf Rams (6:0) sehr unansehnlich war. "Es ist bei uns noch Luft nach oben. Wir müssen die allerletzte Schwerfälligkeit aus der Sommerpause abschütteln und mit viel Tempo und Siegeswillen in das Pokalfinale starten", betont Kehren.

Dass ein Langenfelder Fan-Bus mit zum Pokal-Endspiel nach Krefeld fährt, erhöht die Motivation auf den zweiten Sieg in Folge - und auf neue Euphorie.

(fas)