1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Langenfeld: Freie Plätze für ein FSJ bei den Maltesern

Info-Veranstaltung : FSJ: freie Plätze bei den Maltesern

Hilfsorganisation lädt zur digitalen Info-Veranstaltung für den 5. Mai ein. Das nächste Freiwilligenjahr beginnt monatlich ab 1. Juni 2021 bis zum 1. September 2021 und dauert zwölf Monate.

In den nächsten Wochen neigt sich für zahlreiche junge Erwachsene die Schulzeit dem Ende entgegen. Viele Schüler haben bereits einen Ausbildungs- oder Studienplatz gefunden. Aber was ist mit denen, die nach der Schule erst einmal etwas anderes machen wollen? Die Lösung kann  ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) sein. Wer jetzt noch sucht, sollte sich schnell bewerben und einen Platz sichern, raten die Malteser, die in ihren Diensten Plätze für ein Freiwilliges Soziales Jahr anbieten. So wartet beispielswiese im Hausnotruf-Einsatzdienst oder als Ausbilder für Erste Hilfe ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld auf die jungen Freiwilligen. Neben der gründlichen Einarbeitung finden regelmäßig Seminare statt, zu denen alle Freiwilligen der Malteser bundesweit zusammenkommen.

Das nächste Freiwilligenjahr beginnt monatlich ab 1. Juni 2021 bis zum 1. September 2021 und dauert zwölf Monate. Es kann auf Wunsch auch verlängert werden. Wichtig: Bei der Studienplatzvergabe wird es mit zwei Wartesemestern angerechnet. Zum Ende bekommt jeder Freiwilligendienstleistende ein Abschlusszeugnis. Voraussetzungen für ein Freiwilligenjahr sind ein Mindestalter von 18 Jahren sowie Führerschein der Klasse B. Eine Gelegenheit sich über die Möglichkeiten eines Freiwilligendienstes (FSJ und BFD) bei den Maltesern zu informieren, haben Interessierte am Mittwoch, 5. Mai, um 19.30 Uhr. An diesem Abend lädt die Hilfsorganisation zu einer digitalen „FSJ-Party“ ein. Im Rahmen der virtuellen Info-Veranstaltung werden die unterschiedlichen Dienste der Malteser, wie Rettungsdienst, Erste Hilfe-Ausbildung oder Hausnotruf vorgestellt. Darüber hinaus berichten aktuelle und ehemalige Freiwilligendienstleistende aus ihrer  persönlicher Erfahrung. Zudem erhalten die Teilnehmer  Informationen zu den Rahmenbedingungen wie Bezahlung, Voraussetzungen und Einsatzgebieten. Weitere Informationen rund um die digitale Veranstaltung und zu den Freiwilligendiensten der Malteser finden Interessierte ebenfalls im Internet unter www.malteser-langenfeld.de sowie auf Facebook: www.facebook.com/malteserlangenfeld.