1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Geysir in Monheim bricht am Mittwoch wieder aus

Naturschauspiel in Monheim : Der Geysir im Kreisel bricht am Mittwoch wieder aus

Autofahrer müssen sich am Mittwochvormittag auf der Rheinuferpromenade auf kurze Wartezeiten einrichten. Belohnt werden sie dafür mit dem Ausbruch des Geysirs.

Der Geysir von Thomas Stricker im Kreisverkehr an der Rheinpromenade wird langsam wieder aktiver. Nach den vergangenen, sonnigen Tagen steht nun voraussichtlich am heutigen Mittwoch, 25. Mai, der nächste Ausbruch bevor. Zwischen 8 und 12 Uhr bringen die Ausbrüche den Autoverkehr minutenweise zum Erliegen.

Wann genau der Geysir ausbricht, entscheidet die Natur. Denn immer erst wenn 64 Sonnenstunden gesammelt sind, wird die Insel im Kreisverkehr mystisch umnebelt. Bei erhöhter Nebelaktivität wird es am Mittwoch immer wieder kleinere sowie vier größere Ausbrüche geben, für die der Verkehr viermal durch Ampelschaltungen für wenige Minuten gestoppt wird. Am Ende schießt die Wassersäule bis zu zwölf Meter hoch auf.

Bis zum nächsten Ausbruch müssen dann wieder 64 Sonnenstunden gesammelt werden.

(RP)