Turnen : Tag des Kinderturnens beim TV Erkelenz

Herbert Grönemeyer, einer der großen deutschen Songschreiber und Sänger, hätte mit großer Wahrscheinlichkeit seinen enormen Spaß, käme er am morgigen Sonntag, 4. November, zwischen 14 und 17 Uhr in die Erkelenzer Erka-Sporthalle an der Krefelder Straße.

Dort nämlich würde sein bekannter Hit „Kinder an die Macht“ aus dem Jahre 1986 lebendiger denn je, wobei die Kids das Kommando übernehmen beim „Tag des Kinderturnens“, zu dem die Turnabteilung des TV 1860 Erkelenz alle Interessierten einlädt.

Oberturnwartin Monika Nüßer wird mit ihrem bewährten Organisationsteam eine beeindruckende Bewegungslandschaft erschaffen, in der die Kids viel zu entdecken haben werden beim Schwingen, Schaukeln, Rollen, Klettern, Hangeln und Hängen, Balancieren oder auch beim munteren Purzelbäume schlagen. Und wer sich dann so richtig ausgetobt hat in dieser sportlichen Landschaft der Erka-Sporthalle, der hat die Möglichkeit, in einer ausgedehnten Verschnaufpause gemeinsam mit Mama, Papa, Oma und Opa die sicherlich gut bestückte ETV-Cafeteria zu besuchen, um den Durst zu löschen oder durch Leckereien vom Backblech neue Kraft zu tanken für den weiteren großen Spaß am Herumtoben auf dem Hallenparkett der Erkelenzer Erka-Sporthalle.

Der Tag des Kinderturnens ist übrigens ein Teil der bundesweiten Offensive Kinderturnen des Deutschen Turner-Bundes (DTB) im engen Schulterschluss mit seinen angeschlossenen Landesturnverbänden, welcher jährlich im November deutschlandweit durchgeführt wird. Auch die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) beteiligt sich als offizielle Kooperationspartnerin mit ihrer Initiative „Kinder stark machen“ an der Offensive Kinderturnen. Darüber hinaus hat Familienministerin Franziska Giffey die Schirmherrschaft übernommen: „Kinderturnen ist die motorische Grundlagenausbildung für Kinder.“