Leichtathletik : Crosssaison der Leichtathleten nimmt Fahrt auf

Der aktuelle Monat November ist für die Leichtathleten geradezu gespickt mit Crossläufen, die ihren Höhepunkt bei den LVN-Crossmeisterschaften in vier Wochen, also am Sonntag, 2. Dezember, in Sonsbeck haben werden.

Am morgigen Sonntag, 4. November, startet jedoch zunächst noch der dritte Lauf der Cross-Cup-Serie des Jahres 2018 im Altkreis Heinsberg, bei dem die Altersklassen M/WU10 bis M/WU16 um die begehrten und von der NEW gestifteten Pokale und Medaillen wetteifern. Der 46. Internationale Volkslauf des SV Rot-Weiß Schlafhorst beginnt um 9.45 Uhr mit den Kinderläufen über die 800 m-Distanz und endet mit dem Lauf der Männer und Frauen über 10 km um 11.15 Uhr. Bereits eine Woche später findet schließlich im Hückelhovener Stadtteil Ratheim der 23. Landschaftslauf des TuS Jahn Hilfarth statt, der für die Läuferinnen und Läufer als vierter Wettkampf im Cross-Cup gewertet wird.

Der ATV Phönix Geilenkirchen schickt die Läuferinnen und Läufer unterdessen in zwei Wochen, am Samstag, 17. November, auf die Strecken ihres nunmehr 13. Geilenkirchener Crosslaufes. Dies ist dann der fünfte Lauf der Cross-Cup Serie. Das Finale findet beim 4. Speed- und Stadioncross des SC Myhl Leichtathetik in Heinsberg statt, der am Samstag, 24. November, auf der kleinen Schulsportanlage im Klevchen ausgerichtet wird. Dort werden dann auch die begehrten Auszeichnungen ausgehändigt.

Während die Läuferinnen und Läufer der Klassen M/WU14 und U16 sowie aller Altersklassen ab M/W30 bis M/W80 am Samstag, 10. November, im Stadtwald von Eschweiler um die Titel der Regionsmeisterschaften kämpfen, fin-det der Crosshöhepunkt dieser Sai-son in Sonsbeck statt. Am Sonntag, 2. Dezember, wie eingangs bereits erwähnt, stellen sich dann alle Läuferinnen und Läufer ab der Altersklasse M/WU16 dem Starter im Willy-Lemkens-Sportpark der Stadt Sonsbeck.