1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld

Krefeld: LKW-Fahrer aus zerstörtem Führerhaus gerettet

Krefeld : LKW-Fahrer aus zerstörtem Führerhaus gerettet

Bei einem Unfall auf der Fegeteschstraße ist am Montagmorgen ein LKW-Fahrer schwer verletzt worden. Er fuhr mit seinem Lastwagen in einen mit Stahlträgern beladenen Anhänger eines anderen LKW.

Bei einem Unfall auf der Fegeteschstraße ist am Montagmorgen ein LKW-Fahrer schwer verletzt worden. Er fuhr mit seinem Lastwagen in einen mit Stahlträgern beladenen Anhänger eines anderen LKW.

Gegen 7.35 befuhren die beiden Lastwagen die Fegeteschstraße. Als der erste LKW-Fahrer nach links in den Castellweg abbiegen wollte, bemerkte er noch den schnell näherkommenden Lastwagen im Rückspiegel.

Der hintere Lastwagen fuhr auf den mit schweren Stahlträgern beladenen Anhänger des vorderen LKW auf. Das Gespann des 49-jährigen Fahrers kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum und nachfolgend gegen eine Laterne. Das Führerhaus wurde durch den Aufprall zusammengedrückt. Der 49-Jährige wurde eingeklemmt und verletzte sich schwer.

Die Feuerwehr musste den Fahrer aus dem völlig zerstörten Führerhaus befreien. Der Mann wurde mit mehreren Frakturen in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr bestehe nach Angaben der Polizei aber nicht.

Es entstand erheblicher Sachschaden. Die Fegeteschstraße wurde in beide Fahrtrichtungen gesperrt und konnte erst gegen 11.30 wieder freigegeben werden. Der Fahrer des zweiten LKW überstand den Unfall unverletzt.

Hier geht es zur Bilderstrecke: LKW-Fahrer bei Unfall schwer verletzt

(top/jco)