Langenfeld: VW-Fahrer rast in Lkw-Anhänger

Langenfeld: VW-Fahrer rast in Lkw-Anhänger

Warum der 49-Jährige auf die Gegenfahrbahn geriet, ist noch nicht bekannt.

In der Nacht zu Samstag ist ein Hildener (49) auf der Schneiderstraße verunglückt. Der Mann war gegen 1.05 Uhr in Langenfeld mit seinem VW Bora unterwegs, als er von der Straße Hardt kommend in Richtung Winkelsweg in einer Rechtskurve aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geriet, so die Polizei. Der 49-Jährige fuhr ungebremst in einen, in einer Parkbucht, abgestellten Lastwagen-Anhänger. Der VW geriet dabei unter den Anhänger, berichtet die Polizei weiter. Der Hildener wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Am Fahrzeug und am Anhänger entstand ein Schaden von rund 14.000 Euro. Das Auto musste abgeschleppt werden. Warum das Fahrzeug außer Kontrolle geriet, ist bisher nicht bekannt. Das Verkehrskommissariat ermittele, hieß es gestern in der Pressestelle. Die Schneiderstraße wurde für die Unfallaufnahme gesperrt.

(pc)