Langenfeld: VW rast in geparkten Lkw

Unfall in Langenfeld: VW-Fahrer rast nachts in geparkten Lkw-Anhänger

In Langenfeld hat sich in der Nacht ein schwerer Verkehrsunfall ereignet: Ein VW-Fahrer verlor die Kontrolle über sein Auto und fuhr quer über die Gegenfahrbahn in einen geparkten Lkw-Anhänger hinein. Wie sich der Unfall ereignen konnte, ist noch unklar.

Gegen ein Uhr in der Nacht auf Samstag war der 49-jährige Hildener in Langenfeld auf der Schneiderstraße Richtung Winkelsweg unterwegs. In einer Rechtskurve geriet er mit seinem VW Bora auf die Gegenfahrbahn. Er fuhr ungebremst in einen Lkw-Anhänger, der in einer Parkbucht abgestellt war.

Sein Auto geriet dabei teils unter den Hänger. Der Fahrer wurde schwer verletzt, konnte sich aber selbst befreien. Er kam in ein Krankenhaus in der Nähe.

  • Fotos : Goch: Unfall mit Lkw-Anhänger

Laut Polizei entstand insgesamt ein Schaden von 14.000 Euro. Der VW wurde abgeschleppt, die Unfallstelle zeitweilig komplett gesperrt. Jetzt versucht die Polizei, die Unfallursache zu ermitteln.

(hpaw)