Krefeld CO-Pipeline stärkt Chempark

Krefeld · Bayer setzt weiter auf die CO-Pipeline von Dormagen nach Uerdingen. Kohlenmonoxid ist für die Kunststoff-Produktion im Chempark ein wesentlicher Rohstoff. Mit der Pipeline könnte die Wettbewerbssituation am Standort Uerdingen langfristig gesichert werden.

 Die Unterlagen mit dem Planänderungsantrag füllen zwölf Ordner. Gestern stellten (von links) Klaus Jäger, Leiter Standortverbund, Vorstandsmitglied Tony van Osselaer und Projektleiter Werner Breuer Einzelheiten vor.

Die Unterlagen mit dem Planänderungsantrag füllen zwölf Ordner. Gestern stellten (von links) Klaus Jäger, Leiter Standortverbund, Vorstandsmitglied Tony van Osselaer und Projektleiter Werner Breuer Einzelheiten vor.

Foto: LAMMERTZ
(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort