Mit Rollator in Krefeld unterwegs: 57-Jähriger überfallen und beraubt

Stephanstraße: Mit Rollator unterwegs: 57-Jähriger überfallen und beraubt

Die Täter sind 20 bis 25 Jahre alt, 1,70 bis 1,75 Meter groß und haben dunkle, kurze Haare.

(jon) Zwei Täter Unbekannte haben am Sonntag, 6. Januar, einen Mann, der mit einem Rollator in der Innenstadt unterwegs war, überfallen und beraubt. Wie die Polizei gestern mitteilte, war der 57-Jährige gegen 17.45 Uhr mit einer Gehhilfe auf der Stephanstraße unterwegs, als ihn im Bereich zwischen Westwall und Breite Straße plötzlich ein Mann von hinten umklammerte. Ein Zweiter stieß den Rollator zur Seite, forderte Geld, griff in die Innentasche der Jacke des Opfers und nahm das Bargeld an. Der 57-Jährige blieb unverletzt. Die beiden Täter sind 20 bis 25 Jahre alt, 1,70 bis 1,75 Meter groß und haben dunkle, kurze Haare. Ein Räuber war mit einer Lederjacke, der andere eine dunkle Winterjacke bekleidet. Beide Männer trugen dunkle Stoffhosen. Die Polizei bittet um Hinweise unter Ruf 02151 6340 oder hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.

Mehr von RP ONLINE