Krefeld: Bewaffneter Mann überfällt Spielhalle an Kölner Straße

Polizei sucht Zeugen: Bewaffneter Mann überfällt Spielhalle in Krefeld

Am Samstagabend hat ein bewaffneter Mann in Krefeld eine Spielhalle überfallen. Er bedrohte eine Angestellte mit seiner Waffe. Verletzt wurde bei der Tat niemand.

Der Unbekannte betrat am Samstagabend gegen 21.30 Uhr die Spielhalle an der Kölner Straße in Krefeld. Er war vermummt und trug eine Pistole bei sich. Zum Tatzeitpunkt waren keine Kunden in der Halle.

Der Mann forderte die Mitarbeiterin auf, ihm Geld zu geben. Dabei bedrohte er sie mit seiner Waffe. Das Geld ließt er sich in seine Jackentaschen stecken. Anschließend flüchtete er. Die Frau blieb unverletzt.

  • Polizei sucht Zeugen : Bewaffneter Mann überfällt Spielhalle in Neuss

Der Täter wird wie folgt beschrieben: etwa 25 Jahre alt, circa 1,75 Meter groß und schlank. Er trug eine grau-grüne Sweatshirtjacke, eine Jeans und schwarze Schuhe. Beim Überfall hatte er zudem ein schwarzes Tuch vor dem Mund und die Kapuze ins Gesicht gezogen. Der Täter sprach akzentfrei deutsch und hatte schlanke Hände.

Die Krefelder Polizei bittet Zeugen um Hinweise unter der Rufnummer 02151 6340 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.

(mba)
Mehr von RP ONLINE