Köln: Auto schleudert gegen Ampel - 23-Jähriger schwer verletzt

Schwerer Unfall in Köln : Auto schleudert gegen Ampel - 23-Jähriger schwer verletzt

Am Mittwochnachmittag hat sich in Köln-Klettenberg ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein 23-jähriger Autofahrer wurde dabei schwer verletzt. Der Verkehr rund um die Luxemburger Straße war beeinträchtigt.

Ein Notarzt konnte zunächst Lebensgefahr nicht ausschließen, im Krankenhaus konnte der Zustand des Mannes aber stabilisiert werden, wie die Polizei mitteilte.

Nach ersten Ermittlungen war der 23-Jährige gegen 16 Uhr auf dem rechten Fahrstreifen der Luxemburger Straße stadtauswärts unterwegs. Ein 29-Jähriger fuhr neben ihm und wechselte nach Angaben der Polizei nahe der Stadtbahnhaltestelle Klettenbergpark von der linken auf die rechte Spur. Dabei kam es zum Zusammenstoß: Durch die Wucht des Aufpralls kippte das Auto des 23-Jährigen um und schleuderte gegen einen Ampelmast.

Durch den schweren Unfall kam es an der Kreuzung Luxemburger Straße/Geisbergstraße zu einem Komplettausfall der Ampelanlage. Die Polizei sperrte zunächst die betroffene Richtungsfahrbahn der Luxemburger Straße. Es kam zu Verzögerungen im Feierabendverkehr.

(mba)
Mehr von RP ONLINE