Winnekendonk: Vorbereitungen für den Martinszug in Winnekendonk laufen

Winnekendonk : Vorbereitungen für den Martinszug in Winnekendonk laufen

(RP) Seit Anfang des Monats bis zum 26. Oktober wird im Kevelaerer Ortsteil Winnekendonk die Haussammlung für das Martinsfest durchgeführt. Die Mitglieder des Martinskomitees besuchen in Winnekendonk und Schravelen die Haushalte und bitten um Spenden für dieses Fest.

Im Rahmen dieser Aktion werden die Bons für die Kindertüten ausgegeben. In diesem Jahr werden die Sammler in den Haushalten nachfragen, ob es Personen gibt, die 2018 das 75. Lebensjahr vollenden. Seitens des Martinskomitees heißt es dazu: „Sollten Sie zu diesen älteren Mitbürgern ab 75 gehören, aber bisher nicht von den Sammlern zu Hause angetroffen worden sein, können Sie sich gerne beim Vorsitzenden des Martinskomitees, Ulrich Völlings (Telefon 02832 80422) melden.“ Die eingegangenen Gelder der Haussammlung sind zweckgebunden für die Gestaltung des Martinsfestes.

Wie in den vergangenen Jahren werden rund 1200 Tüten für die Kinder, die im Zeitraum vom 1. Januar 2005 bis zum 31. Dezember 2017 geboren wurden, gepackt. Rund 400 Tüten werden an die älteren Mitbürger, die 75 Jahre und älter sind, verteilt.

Das Martinskomitee hofft darauf, dass, wie in den vergangenen Jahren auch, die Bemühungen um die Pflege des Brauchtums von der Bevölkerung großzügig unterstützt werden. Die rheinische Tradition der St. Martinszüge ist inzwischen als immaterielles Kulturerbe des Landes Nordrhein-Westfalen anerkannt worden. Für die ehrenamtlichen Sammler wäre es außerdem hilfreich, wenn alteingesessene Winnekendonker Mitbürger ihren neuen Nachbarn, die mit dem Winnekendonker Martinsbrauch und den damit verbundenen Aktivitäten nicht vertraut sind, diesen Brauch erklären könnten.

Der Martinszug in Winnekendonk wird sich am 10. November ab dem Schulhof der Grundschule um 18 Uhr in Bewegung setzen. Der Zugweg führt über Sonsbecker Straße, Kervenheimer Straße, Nordstraße, Hoher Weg, Plockhorstweg, Tichelweg, Wissener Weg, Überquerung Kevelaerer Straße, Heiligenweg, Niersstraße, Marktstraße, Hauptstraße und Sonsbecker Straße zurück zum Ausgangspunkt auf dem Schulhof.

Anschließend erhalten die Kinder in der Schule ihre Tüten. Zu der traditionellen Feier des Martinsabends ab 19 Uhr lädt das Martinskomitee in die Öffentliche Begegnungsstätte ein, der Eintritt ist kostenlos.

Mehr von RP ONLINE