Frühjahrsputz: Tolle Aktion für saubere Umwelt

Frühjahrsputz : Tolle Aktion für saubere Umwelt

KEMPEN (rei) Die Aktion "Frühjahrsputz" 2018 ist zwar längst Geschichte, aber an dieser Stelle sei eine kleine Nachbetrachtung erlaubt. Die Rheinische Post bedankt sich bei allen Teilnehmern, die mitgeholfen haben, dass das Kempener Stadtgebiet wieder etwas sauberer ist. Die Rekordbeteiligung von fast 450 "Frühjahrsputzern" bei der 20. Auflage der Aktion wird möglicherweise im nächsten Jahr nur schwer zu toppen sein. Eine Wiederholung wird es aber sicherlich geben, ein Termin steht noch nicht fest.

KEMPEN (rei) Die Aktion "Frühjahrsputz" 2018 ist zwar längst Geschichte, aber an dieser Stelle sei eine kleine Nachbetrachtung erlaubt. Die Rheinische Post bedankt sich bei allen Teilnehmern, die mitgeholfen haben, dass das Kempener Stadtgebiet wieder etwas sauberer ist. Die Rekordbeteiligung von fast 450 "Frühjahrsputzern" bei der 20. Auflage der Aktion wird möglicherweise im nächsten Jahr nur schwer zu toppen sein. Eine Wiederholung wird es aber sicherlich geben, ein Termin steht noch nicht fest.

Reiche Ausbeute machten auch die Mitglieder des Bürgervereins Hagelkreuz beim Großreinemachen in ihrem Wohnviertel. In einem Blumenbeet wurden 33 leere Piccolo-Sektflaschen gefunden. Foto: Bürgerverein
Zum fünften Mal beteiligte sich die Straßengemeinschaft Bendheide in St. Hubert am "Frühjahrsputz". 28 Kinder und Erwachsene entsorgten Verpackungsfolien, Altglas und vieles andere, was die Natur verschmutzt. Die gefüllten Säcke wurden von Thomas Kesting mit Trecker und Hänger zum Abholplatz transportiert. Zum Abschluss trafen sich die Helfer auf dem Hof von Anni Mühlen. Foto: Wolfers

Ein besonderer Dank der RP gilt auch dem Team der Firma Schönmackers Umweltdienste um Christian Rothgang, das die tolle Abschlussaktion auf dem Buttermarkt organisiert hatte. Die Frühjahrsputzer wurden mit Erbsensuppe - gesponsert von Schönmackers - für ihren Einsatz belohnt. Ein Sonderlob gilt auch den beiden Besatzungen der Müllfahrzeuge von Schönmackers, die Säcke und Sperrgut eingesammelt haben. Unterwegs waren zwei Wagen mit Friedhelm Stemmer und Jürgen Lenzen sowie Kevin Schönhofen und Sascha Fleischmann an Bord.

(RP)