Stadt Kempen: Mehrgenerationenwohnen wird konkreter

Stadt Kempen: Mehrgenerationenwohnen wird konkreter

Interessengemeinschaft Wohnen trifft sich heute im Quartiersbüro. Mitstreiter sind willkommen.

Im Rahmen der Quartiersentwicklung für den Kempener Stadtbezirk Hagelkreuz hat die "Interessengemeinschaft Wohnen in Kempen" ein Projekt zum gemeinsamen Wohnen entwickelt. In Kempen - möglichst im Hagelkreuz - soll ein neues Mehrgenerationenhaus geplant werden. Es soll aus größeren und kleineren Wohnungen bestehen und mehrere Generationen unter einem Dach verbinden. Das Ziel ist eine lebendige Gemeinschaft mit sozialer Ausrichtung. Vorbild für ein solches Projekt ist das Mehrgenerationenhaus, das es bereits im Kempener Süden. Dort haben sich vor einigen Jahren Interessenten zum Verein "Besser gemeinsam wohnen" zusammengeschlossen und ein entsprechendes Haus im Neubaugebiet "An der Kreuzkapelle" geplant und gebaut. Das Haus ist bereits seit geraumer Zeit bewohnt, die Hausgemeinschaft funktioniert gut, man engagiert sich im Wohnviertel, zuletzt war ein Team von freiwilligen Helfern wieder bei der Aktion "Frühjahrsputz" im eigenen Wohngebiet im Einsatz.

Dass das Mehrgenerationenwohnen ein Anliegen vieler Menschen ist, zeigt sich zunehmend auch in anderen Kommunen. Dass auch ein Interesse bei Anwohnern im Hagelkreuz besteht, hat eine sehr gut besuchte Informationsveranstaltung im Oktober vergangenen Jahres zu diesem Thema gezeigt. Es hat sich bereits eine Gruppe von Interessenten gefunden, die weitere Mitstreiter sucht, die auch eigene Vorstellungen zur Planung des Wohnprojektes einbringen und das Projekt unterstützen möchten. Die Treffen finden an jedem zweiten Dienstag im Monat von 17 bis 19.30 Uhr statt. Am heutigen Dienstag, 13. März, trifft man sich um 17 Uhr im im Quartiersbüro Hagelkreuz am Concordienplatz 7. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Nähere Informationen gibt es bei Ingo Behr im Quartiersbüro unter der Telefonnummer 02152 4201 oder im Internet unter: www.hagelkreuz-kempen.de unter "Projekte".

(rei)