1. NRW
  2. Städte
  3. Kempen

Rot-Weiss Kempen: Tennis-Nachwuchs sehr sportlich

Rot-Weiss Kempen : Tennis-Nachwuchs sehr sportlich

KEMPEN (rei) Der Tennisclub Rot-Weiss Kempen hatte auf seine idyllische Clubanlage An Peschbenden geladen und viele Nachwuchstalente des so genannten weißen Sports kamen zur siebten Auflage eines Kleinfeld-Turniers für Mädchen und Jungen. Dabei räumten die jungen Spieler aus den Gastvereinen die meisten Titel ab. Nur bei den Jungen U 8 gab es im Hauptfeld einen Sieger des gastgebenden TK Rot-Weiss: JohannesBauer belegte Platz 1 vor AlexanderWilmsmeyer vom TC Grün-Weiß St.

KEMPEN (rei) Der Tennisclub Rot-Weiss Kempen hatte auf seine idyllische Clubanlage An Peschbenden geladen und viele Nachwuchstalente des so genannten weißen Sports kamen zur siebten Auflage eines Kleinfeld-Turniers für Mädchen und Jungen. Dabei räumten die jungen Spieler aus den Gastvereinen die meisten Titel ab. Nur bei den Jungen U 8 gab es im Hauptfeld einen Sieger des gastgebenden TK Rot-Weiss: Johannes Bauer belegte Platz 1 vor Alexander Wilmsmeyer vom TC Grün-Weiß St.

Tönis und Bauers Vereinskamerad Niklas Praße. Bei den Jungen U 9 (Hauptfeld) gewann Bosse Sörensen vom TuS St. Hubert, hierf wurde Matti Schulte von der TG Willich dritter. Für Philipp Bramer vom TK Rot-Weiss Kempen gab es einen zweiten Platz bei den Jungen U 9 (Nebenrunde). Insgesamt waren 53 Kinder aus mehreren Tennisbezirken am Start.

(RP)