1. NRW
  2. Städte
  3. Kempen

Oetder Apotheke: Jetzt mit E-Auto unterwegs

Oetder Apotheke : Jetzt mit E-Auto unterwegs

OEDT (hd) Die Niedertor-Apotheke in Oedt hat ihren Service um eine weitere Komponente erweitert. Apotheker Axel Schulte hat beschlossen, ein Elektroauto anzuschaffen. Seit Jahren nutzen die Kunden den Lieferservice für dringend benötigte Medikamente. Täglich sind die Boten unterwegs zu den Patienten. "Um dies in Zukunft umweltfreundlich, emissionsarm und nachhaltig zu gestalten, haben wird uns nun für ein Elektroauto entschieden,", sagt Schulte. Der Wagen hat eine Reichweite von bis zu 150 Kilometern. Schulte: Damit versorgen wir täglich mehrere Seniorenheime und sonstige Kunden aus dem Umkreis."

OEDT (hd) Die Niedertor-Apotheke in Oedt hat ihren Service um eine weitere Komponente erweitert. Apotheker Axel Schulte hat beschlossen, ein Elektroauto anzuschaffen. Seit Jahren nutzen die Kunden den Lieferservice für dringend benötigte Medikamente. Täglich sind die Boten unterwegs zu den Patienten. "Um dies in Zukunft umweltfreundlich, emissionsarm und nachhaltig zu gestalten, haben wird uns nun für ein Elektroauto entschieden,", sagt Schulte. Der Wagen hat eine Reichweite von bis zu 150 Kilometern. Schulte: Damit versorgen wir täglich mehrere Seniorenheime und sonstige Kunden aus dem Umkreis."

Mit den Partner Gemeindewerke und der Firma Göbel wurde jetzt eine (halb)öffentliche Ladesäule installiert. Halb öffentlich heißt, dass die Säule auf Privatgrund steht, aber von den Kunden der Apotheke genutzt werden kann. Vielleicht wird sie nach eine Testphase aber ganz öffentlich.

(RP)