1. NRW
  2. Städte
  3. Kaarst

Kaarst: Regiobahn - Strecke war gesperrt

Kaarst : Regiobahn - Strecke war gesperrt

In Kaarst kam es am Freitagvormittag zu Behinderungen im Bahnverkehr. Ein Regionalexpress der Linie RE 4 (nach Aachen) stand in Kaarst-Büttgen still. Die Strecke war nach Auskunft der Bahn von 11 bis 12.35 Uhr gesperrt.

Wie die Bahn mitteilt, wurde der RE 4 während der Sperrung ab Mönchengladbach über Krefeld und Düsseldorf ohne Halt am Neusser Hauptbahnhof umgeleitet. Die Passagiere des stillstehenden Zuges mussten gut eineinhalb Stunden im Regionalexpress ausharren. Eine Evakuierung des Zuges war nach Angaben eines Bahnsprechers aus Sicherheitsgründen nicht möglich. Der Zug fuhr gegen 12.35 Uhr zum Mönchengladbacher Hauptbahn weiter. Die Strecke wurde danach wieder freigegeben

Wie die Polizei mitteilte, war es zu einem Unfall auf den Gleisen gekommen sein - es soll sich um einen Suizid handeln.

(url)