Kaarst: Zahnärzte schließen sich zusammen

Martin Sievers und Philipp Linke : Kaarster Zahnärzte schließen sich zusammen

Mitten in Kaarst entsteht eine neue gemeinschaftliche Zahnarztpraxis. Martin Sievers und Philipp Linke schließen sich zusammen und feiern am Samstag, 19. Januar, beim Tag der offenen Tür von 11 bis 16 Uhr ihre Eröffnung.

Nach dem Marktbesuch müssen die Kaarster nur die Treppen zum Parkdeck der Rathausarkaden hinaufgehen – dort gibt es in den Räumen von „sieversundlinke“ zahlreiche Aktionen für Groß und Klein.

Die alte Zahnbürste kann gegen eine neue ausgetauscht werden, ein Karies-Risikotest und die Behandlung mit einem Operations-Mikroskop stehen ebenso auf dem Programm wie Infos über Zoom-Bleaching und über das breite Angebot der beiden Zahnärzte. Kinder können sich schminken lassen.

Nach 23 Jahren Praxiserfahrung hat der routinierte Zahnarzt Martin Sievers sich für eine Gemeinschaftspraxis entschieden und Philipp Linke als Wunschpartner gewinnen können. „Gemeinsam sind wir ein Dreamteam, denn wir ergänzen uns hervorragend“, sagt Martin Sievers. Philipp Linke ergänzt: „Menschlich und mit unseren Schwerpunkten der Diagnose und Behandlung sind wir eine starke Gemeinschaft. Zusammen mit unserem tollen Team freuen wir uns, jetzt als ‚sieversundlinke’ für alle Fragen und Behandlungen rund um die Zähne da zu sein.“

Die bisherigen Praxisräume in den Rathaus-Arkaden waren seit Längerem zu klein geworden. So haben sich die beiden Zahnärzte mit der Partnerschaft für eine Vergrößerung entschieden und die benachbarten Räume hinzu gemietet. In den vergangenen Monaten sind auf 280 Quadratmetern insgesamt sechs Behandlungsräume mit modernster Technik entstanden.

(NGZ)