1. NRW
  2. Städte
  3. Hückeswagen

Sieben Stationen für Familien in der Pauluskirche in Hückeswagen

Evangelische Kirchengemeinde Hückeswagen : Sieben Stationen für Familien in der Pauluskirche

Eingeladen waren Mädchen und Jungen des Kindergottesdienstes und der Kinderkantorei der Evangelischen Kirchengemeinde und der Arche-Kinderkantorei.

Kirche in Pandemie-Zeiten findet anders statt. Aber sie findet statt. „ Es ist bestimmt wohltuend, den Menschen zu vermitteln, dass auch bei den allgemeinen Beschränkungen durch die Pandemie das Gemeindeleben in der Kirche nicht eingeschlafen ist“, berichtet etwa Birgit Engels von der Evangelischen Kirchengemeinde Hückeswagen.

Und so gab’s am Sonntag einen Kindergottesdienst in der Gemeinde einmal ganz anders – unter dem Motto „Gott lässt uns wachsen“ als Stationengottesdienst in der Pauluskirche. Dabei standen ganz viele Fragen im Mittelpunkt: Wieviel Zentimeter lang ist eigentlich die ganze Familie zusammen? Was brauchen wir, um zu wachsen? Und wie hilft uns Gott dabei? Von 11.30 bis 15 Uhr konnten Familien in die Pauluskirche kommen und als Familie an den sieben Stationen rund um das Thema „Gott lässt uns wachsen“ selbstständig messen, rätseln, basteln und gemeinsam nachdenken. „Alles ganz coronakonform“, versichert Sabine Kanitz, die die Aktion mit initiiert hatte.

Eingeladen waren Mädchen und Jungen des Kindergottesdienstes und der Kinderkantorei der Evangelischen Kirchengemeinde und der Arche-Kinderkantorei. „Eine tolle Aktion. Die Online-Gottesdienste des Kindergottesdienstteams waren zwar auch alle total schön und kindgerecht. Aber die Kinder haben durch den Online-Unterricht nur noch wenig Lust auf Computer. Da ist es toll, dass wir heute mal was vorhatten und in die Kirche kommen durften“, freute sich die Mutter der elfjährigen Paula.

(rue)