Hückeswagen: Wolfgang Bosbach spricht, Yvonne Willicks moderiert

Kolpingsfamilie : Wolfgang Bosbach spricht, Yvonne Willicks moderiert

Auf Einladung der Kolpingsfamilie spricht Wolfgang Bosbach (CDU) am kommenden Montag im Kolpinghaus. Moderiert wird der Abend von Yvonne Willicks.

Die Kolpingsfamilie Hückeswagen lädt für kommenden Montag, 19 Uhr, zu einem Vortragsabend mit einem ganz besonderen Gast ins Kolpinghaus am Wilhelmplatz ein. Unter dem Motto „Abschied von der Macht“ kommt der ehemalige CDU-Spitzenpolitiker Wolfgang Bosbach in die Schloss-Stadt.

Yvonne Willicks ist am Montag zu Gast in Hückeswagen. Foto: WDR Presse und Information/Bildk

„Es wird mit Sicherheit ein spannender Abend, auch weil Wolfgang Bosbach sich derzeit aktiv in die Wahl eines oder einer neuen CDU-Parteivorsitzenden eingebracht hat“, teilt Heinz Pohl jr. mit, der bei der Kolpingsfamilie für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist. Der ehemalige Vorsitzende im Innenausschuss des Deutschen Bundestags und CDU-Querdenker Wolfgang Bosbach werde über seinen Abschied aus der aktiven Politik und das politische Berliner Tagesgeschäft berichten und außerdem sein Buch „Endspurt“ vorstellen. Alle Mitglieder der Kolpingsfamilie und andere Interessierte sind zu dem Abend willkommen. Es wird auch Gelegenheit geben, Wolfgang Bosbach Fragen zu stellen, heißt es in der Ankündigung.

Moderiert wird der Abend von Yvonne Willicks, Fernsehjournalistin und Buchautorin. „In ihrer gewohnt ungewohnten Art und Weise wird sie die Gesprächsleitung übernehmen“, kündigt Pohl an. Yvonne Willicks sei aktiv in der Kolpingsarbeit tätig und damit nicht nur als TV-Hauswirtschaftsmeisterin bekannt geworden.

Mo. 19. November, 19 Uhr, Saal Kolpinghaus, Wilhelmplatz, der Eintritt ist frei.

(rue)
Mehr von RP ONLINE