Hildener Polizei sucht Zeugen für Trunkenheitsfahrt

Trunkenheitsfahrt II : Polizei sucht Zeugen für Trunkenheitsfahrt

Am Samstagabend gegen 17.30 Uhr meldeten sich aufmerksame Zeugen bei der Polizei, die einen schwarzen Opel Astra mit Bergheimer Kennzeichen beobachtet hatten, der in Schlangenlinien von Hilden in Richtung Langenfeld fuhr und dabei mehrfach Verkehrsinseln in der Fahrbahnmitte touchierte.

Nur wenig später stoppte die Langenfelder Polizei den Wagen auf der Industriestraße in Langenfeld. Bei der Kontrolle des 40-jährigen Fahrers stellte sich heraus, dass der Langenfelder deutlich unter Alkoholeinfluss stand und beim Verlassen des Fahrzeugs kaum sicher auf seinen Beinen stehen konnte. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von annähernd 2,6 Promille. Daraufhin leitete die Polizei ein Strafverfahren gegen den Opel-Fahrer ein. Mit richterlicher Anordnung wurde eine Blutprobe durchgeführt und der Führerschein sicher gestellt. Dem Mann wurde bis auf weiteres das Führen aller führerscheinpflichtigen Fahrzeuge untersagt

Bei der Überprüfung des Opels wurden mehrere deutliche und scheinbar frische Unfallspuren entdeckt. Auf der letzten vermeintlichen Fahrstrecke des Langenfelders von Hilden nach Langenfeld wurden aber keine dazu passenden Unfallstellen gefunden. Hinweise nehmen die Polizei in Hilden, Telefon 02103 / 898-6410, und in Langenfeld, Telefon 02173 / 288-6310, entgegen.

(ilpl)
Mehr von RP ONLINE