Hilden: Ladendiebe erbeuten Parfüm

Hilden : Diebe flüchten mit teurem Parfüm

Zwei Ladendiebe haben in einem Drogeriemarkt an der Hildener Mittelstraße Parfüm im Wert von mehr als 540 Euro erbeutet. Die Täter stießen vor ihrer Flucht einen Ladendetektiv zu Boden.

Zwei Männer sind am Freitag nach einem Ladendiebstahl aus einem Drogeriemarkt an der Mittelstraße geflüchtet. Wie die Polizei mitteilte, beobachtete ein Ladendetektiv gegen 10.40 Uhr die beiden Personen, die sich auffällig in der Parfumabteilung umschauten. Da beide Männer dem Mitarbeiter bereits auf Grund zurückliegender Ladendiebstähle bekannt waren, sprach er die Personen an und bat sie, mit in sein Büro zu kommen. Nachdem die Männer zunächst seiner Anweisung gefolgt waren, stieß einer der Angesprochenen den Detektiv so heftig, dass der er zu Boden fiel, zum Glück aber unverletzt blieb.

Die Männer flüchteten daraufhin  aus dem Geschäft und liefen in Richtung der Straße „Am Rathaus“. Eine anschließende Nachschau ergab, dass die beiden Männer Parfum im Wert von insgesamt knapp 540 Euro entwendet hatten.

  • Hilden : Hilden zieht Ladendiebe an

Folgende Beschreibung veröffentlichte die Polizei am Nachmittag: Die erste Person war etwa 30 Jahre alt, 1,80 Meter groß, hatte kurze, dunkle Haare, war bekleidet mit einem grauen T-Shirt und hatte ein osteuropäisches Aussehen. Der zweite Mann war etwa 30 bis 35 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß, bekleidet ebenfalls mit einem grauen T-Shirt. Er trug auch eine schwarze Sonnenbrille, die er jedoch während seiner Flucht verlor. Der zweite Mann trug eine helle Plastiktüte mit sich.

Zeugen der Tat oder Personen die Hinweise auf die Täter geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Hilden: Telefon:02103/ 898-6410, in Verbindung zu setzen.

(-dts)