Hilden: Polizei Navi-Dieb

Hilden : Polizei nimmt Navi-Dieb nach Hinweis von Zeugen fest

Nach einem Zeugenhinweis gelang der Polizei in Hilden die Festnahme eines Diebes, der unter anderem Navigationsgeräte aus Autos gestohlen hatte.

Ein 22-jähriger Hildener ist in der Nacht zum Mittwoch an der Hochdahler Straße in Hilden von der Polizei festgenommen worden. Der Mann steht im dringenden Verdacht, Diebstähle aus Autos verübt zu haben. Am Mittwoch wurde der polizeibekannte junge Mann noch dem Haftrichter vorgeführt.

Wie die Polizei mitteilte, hörten Zeugen gegen 3.05 Uhr „klappernde" Geräusche an der Straße „Am Bürenbach". Beim Blick vom Balkon beobachteten sie einen jungen Mann, der an verschiedenen geparkten Fahrzeugen überprüfte, ob diese verschlossen waren. Da den Anwohnern das Verhalten des Mannes verdächtig vorkam, informierten sie die Polizei. Im Rahmen einer umgehend eingeleiteten Fahndung konnten die Beamten den Mann schließlich auf der Hochdahler Straße ausfindig machen und überprüfen.

  • Hilden : Unfall mit vier Fahrzeugen fordert zwei Verletzte

In einem mitgeführten Rucksack fand die Polizei neben anderem Diebesgut ein entwendetes Navigationsgerät sowie Elektronikzubehör.

Nach bisherigen Ermittlungen stammt die gefundene Beute aus Fahrzeugen, die in der selben Nacht in Hilden unbefugt geöffnet wurden.

Mehr von RP ONLINE