Straelen: Straelener Sozialdemokraten eröffnen "Route der Jahresbäume"

Straelen: Straelener Sozialdemokraten eröffnen "Route der Jahresbäume"

Der Vorstand des SPD-Ortsvereins Straelen hat das Jahresprogramm für 2018 beschlossen. Unter der Überschrift "Die Demokratie lebt vom Einsatz der Menschen" wollen die Sozialdemokraten zum Mitmachen aufrufen und aufzeigen, welch vielfältige Möglichkeiten geboten werden, sich in Stadt und Land zu engagieren.

Im Januar hat die SPD einen Stadtrundgang zu den "Stolpersteinen" durchgeführt. Zusammen mit der Osteraktion, der Sommeraktion in den Ferien, dem Baumpflanztag mit Besuch des Weihnachtsmarkts und dem festlichen Jahresausklang habe man nun bereits fünf feste Angebote im Jahresprogramm, fasst die SPD zusammen.

Bei der Osteraktion am Samstag, 31. März, an der Kreuzrinne in der Innenstadt werden Broschüren zu Rolle und Aufgaben der Parteien im demokratischen Staat verteilt. Außerdem gibt es Blumen, Ostereier und Süßigkeiten für die Kinder.

Für Mai ist eine Fahrt nach Bonn geplant. Dort trat 1948 erstmals der Parlamentarische Rat zusammen, dessen Aufgabe in der Ausarbeitung des Grundgesetzes bestand.

  • Straelen : Straelener Sozialdemokraten warnen vor weiteren Abholzungen

In den Sommerferien will die SPD ihre "Route der Jahresbäume" offiziell eröffnen, die am Reitplatz in Auwel entstanden ist und jährlich um einen Baum ergänzt wird. Zum Ereignis wird die Kreis Klever Bundestagsabgeordnete Barbara Hendricks erwartet.

Die SPD-Aktion "Bäume für Straelen", die jetzt ins zehnte Jahr geht, sei auch eine Antwort auf Stadtentwicklung "mit der Kettensäge", wie die SPD meint: Die neuesten Opfer rigorosen Vorgehens seien die Bäume am Ostwall, wo ein Einkaufsmarkt entsteht.

Einen wichtigen Aspekt demokratischer Mitwirkung sehen die Sozialdemokraten auch in der Mitbestimmung der Arbeitnehmer in Betrieben und in der Sozialversicherung. Auf dem Programm steht deshalb eine Veranstaltung mit einem Betriebsrat über Fragen zu Arbeitnehmer- und Gewerkschaftsrechten. Alle Straelener seien zum Mitmachen eingeladen, nicht nur Parteimitglieder, betont Straelens SPD-Vorsitzender Otto Weber: "Wir sind nicht nur in Wahlkämpfen vor Ort präsent."

(RP)