Issum: Für Prinzessin Jacqueline geht ein Traum in Erfüllung

Issum: Für Prinzessin Jacqueline geht ein Traum in Erfüllung

Die goldfarbene 50 prangt auf dem glänzenden Orden, der um die Hälse von Jacqueline Heller und André Schmied hängt. Im Licht funkelt sie mit den Pailletten und Goldfäden um die Wette, die ihr Ornat schmücken. Heller und Schmied sind in diesem Jahr das karnevalistische Prinzenpaar der Caritas Wohn- und Werkstätten Niederrhein (CWWN). Die Prinzessin strahlt jedes Mal, wenn sie ihren Partner anschaut: "Das ist mein Prinz", sagt sie dann.

Einmal Karnevalsprinzessin zu sein, das war schon lange der Traum der 33-jährigen Issumerin, die bei den CWWN in Rheinhausen in der Textilgruppe arbeitet. Als sie schließlich gefragt wurde, konnte sie ihr Glück kaum fassen. "Ich habe aber gesagt, dass ich das nur mache, wenn André auch dabei ist", betont sie. Der 29-Jährige aus Neukirchen-Vluyn muss lachen: "Kurz überlegt habe ich schon. Dann habe ich aber gedacht, dass das bestimmt Spaß macht und zugesagt."

Und er fühlt sich sichtlich wohl in seiner Rolle, verteilt schon wie ein Profi den Prinzenorden und lässt sich auch nicht von den neugierigen Blicken der Arbeitskollegen einschüchtern, wenn er im Prinzenornat über den Flur läuft. Nur die obligatorische Fasanenfeder an der Prinzenkappe, die vergisst er manchmal. Dafür hat er dann ja seine Prinzessin Jacqueline, die ihn rechtzeitig warnt, wenn er sich bei einer Tür bücken muss.

Wenn er nicht gerade als Prinz unterwegs ist, arbeitet Schmied in der Landschaftspflegegruppe in Rheinberg. Dort gibt es zwar auch in den Wintermonaten genug zu tun, "aber die Zeit für den Karneval bleibt", sagt er lächelnd. Seine Freundin - denn die beiden sind nicht nur im Karneval ein Paar - konnte sogar bei der Vorbereitung mithelfen. An der Nähmaschine durfte sie die Kleider für das Prinzenpaar anpassen.

Einen großen Auftritt hat das Paar am Rosenmontag bei der CWWN-Party im Enni Sportpark Rheinkamp. "Wir tanzen da sogar", freut sich Prinzessin Jacqueline. Außerdem wird geschunkelt, zu den kölschen Lieblingsliedern der beiden gesungen und sicher auch oft das Motto gerufen: "50 Jahre schöne Zeit - Achtung Vielfalt weit und breit" heißt es, schließlich feiern die CWWN in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen.

Als Vollblut-Karnevalist hat Prinz André es noch um einen Satz erweitert: "In der Caritas laufen wir Hand in Hand, durch das rot-weiße Narrenland. Helau!"

(cbr)