Neukirchen-Vluyn: SPD startet in das Jubiläumsjahr 2018

Neukirchen-Vluyn : SPD startet in das Jubiläumsjahr 2018

Mit einem Grünkohlessen begann für die Neukirchen-Vluyner Sozialdemokraten ihr Jubiläumsjahr. Rolf Heber erinnerte an das Gründungsjahr. Mit dem wachsenden Bergbau kamen seit 1916 mehr und mehr Arbeitskräfte nach Neukirchen-Vluyn. Darunter waren auch viele Sozialdemokraten. Im November 1918 fanden sich rund 20 Genossinnen und Genossen, die bis dahin zu den Versammlungen nach Moers gefahren waren, zur Gründungsversammlung zusammen. Die Zahl der Mitglieder wuchs danach schnell.

Die Anwesenden waren sich einig: Es war damals eine mutige Entscheidung, waren es doch schwierige Zeiten. Der Erste Weltkrieg war gerade beendet, der Kaiser davongejagt, Generalstreik und Unruhen bis hin zu Schlägereien - auch in Neukirchen-Vluyn. Bei den bürgerlich-konservativen galten die "Sozis" immer noch als "vaterlandslose Gesellen", weil sie sich für den Frieden eingesetzt hatten.

Auch deshalb sei es wichtig, so die Ortsvereinsvorsitzende Elke Buttkereit, die Gründung des Ortsvereins zu feiern. Die SPD woll das mit weiteren Veranstaltungen tun, unter anderem mit dem Sommerfest am 25. August und einem Empfang am 4. November.

(RP)
Mehr von RP ONLINE