Musikverein Aldekerk : Instrumente für Kinder

Der Musikverein Aldekerk startet in diesen Tagen ein Gemeinschaftsprojekt mit der St.-Petrus-Schule Aldekerk und der Musikschule des Kreises Kleve, initiiert von Schulleiter Sebastian Bödeker, dem Vorstand des Musikvereins sowie der Musikschule Geldern als Projektpartner.

Ziel ist es, das zusätzliche musikbezogene Angebot „Bläserklasse“ im Nachmittagsbereich bereitzustellen. Unterrichtet werden die Schüler von Lehrern der Musikschule Geldern in Kleingruppen. Die dazu ergänzend stattfindende Ensembleprobe wird von Stefanie Schöpkens, Mitglied des Musikvereins, geleitet. Beides wird in der Grundschule, innerhalb der Zeiten des Offenen Ganztages stattfinden. Projektstart ist das neue Schuljahr. Ein eigenes Instrument zu besitzen ist kein Muss. Der Musikverein verfügt über generalüberholte Instrumente, die den Schülern gegen eine kleine Leihgebühr zur Verfügung gestellt werden.  Ein großes Dankeschön spricht der Musikverein der Sparkasse Krefeld aus, die die Aufbereitung der Blech- und Holzblasinstrumente durch großzügige Unterstützung ermöglichte. Mit der Spende konnte der Verein einen großen Sprung in Richtung Sanierung der Instrumente machen. Bei der Übergabe der fertigen Instrumente konnte sich Johannes Büsch (1. Vorsitzender Musikverein Aldekerk 1896) bei Hermann Himmes (Filialleiter Finanz-Center Aldekerk) persönlich bedanken. „Der Musikverein ist eine feste Institution, die nicht mehr wegzudenken ist. Er ist eine Bereicherung für das kulturelle Leben im Dorf. Zudem fördern wir das ehrenamtliche Engagement für Kinder und Jugendliche in besonderem Maße. Da ist es eine Herzensangelegenheit zu unterstützen.“ so Filialleiter Hermann Himmes.

Einige Anmeldungen für die Bläserklasse konnte Sebastian Bödeker von der Grundschule schon entgegennehmen. „Es ist aber noch Luft nach oben. Wir freuen uns über jede weitere Anmeldung“, so der Schulleiter. Anmeldungen und Informationen im Sekretariat der St.-Petrus-Schule.

Mehr von RP ONLINE