1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern
  4. Stadtgespräch

Gelderns buntes Nashorn von Mattez ist schon wieder Geschichte

Nashorn an der Friedrich-Spee-Straße : Buntes Nashorn macht nur kurz Station

Gelderner Streetart-Künstler Mattez zaubert zu Übungszwecken ein buntes Nashorn auf eine Garagenwand, die wenige Tage später abgerissen wird.

Da staunte Gertrude Herle nicht schlecht. „Morgens hat er mich angesprochen, ob er die Garagenwand als Übungsfläche benutzen dürfe. Und nachmittags war das Kunstwerk schon fertig. Ganz toll“, erzählt die Geldernerin. Die Rede ist von Maler- und Lackierermeister Matthias Deckers, vielen Menschen in der Stadt besser bekannt unter dem Streetart-Künstlernamen „Mattez“. Mit seinen Sprayer-Utensilien zauberte er innerhalb weniger Stunden ein pinkfarbenes Nashorn mit türkisfarbenen Hörnern auf die Wand an der Friedrich-Spee-Straße. Allerdings konnten die Passanten das prächtige Tier nur für kurze Zeit bewundern. „Mattez wusste, dass wir die Garage nur wenige Tage nach seiner Aktion abreißen lassen. Eigentlich schade, denn das Nashorn war ein echter Blickfang“, sagt Gertrude Herle. Foto: Gertrude Herle

(RP)